Advertisement

Controlling und Management

, Volume 45, Issue 1, pp 37–43 | Cite as

„Prozessorientierte Produkt- und Kundenergebnisrechnung als Instrument der Sortimentssteuerung“

  • Winfried Böhler
  • Klaus Wolf
Kosten- & Ergebnisrechnung
  • 285 Downloads

Zusammenfassung

Einer strukturierten und systematischen Produkt- und Kundenbereinigung geht eine nach Prozesskostenrechnungs-Methodik erstellte Produkt- und Kundenergebnisrechnung voraus.

Die Produkt- und Kundenbereinigung muss durch ein interdisziplinäres Team erfolgen.

Die Kriterien der Bereinigung müssen sich auf die Unternehmens- und Marktsicht sowie auf derzeitige und künftige Einflussfaktoren erstrecken.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturhinweise

  1. Coenenberg, A. G.: Kostenrechnung und Kostenanalyse, 3. Aufl., Landsberg/ Lech 1997.Google Scholar
  2. Horváth & Partner: Das Controllingkonzept: Der Weg zu einem wirkungsvollen Controllingsystem, 4. Aufl., München 2000.Google Scholar
  3. Horváth, P.: Controlling, 6. Aufl., München 1996.Google Scholar
  4. Männel, W. (Hrsg.): Prozesskostenrechnung: Standpunkte, Branchen-Erfahrungen, Software-Lösungen, krp Sonderheft 1/94, Wiesbaden 1994.Google Scholar
  5. Reiners, F.; Sasse, A.: Komplexitätskostenmanagement, in: krp, 43. Jg., 1999, Heft 4, S. 222–232.Google Scholar
  6. Zirkler, B.: Kostentreiberanalysen für die Prozesskostenrechnung, in: krp, 43. Jg., 1999, Heft 6, S. 352–355.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Winfried Böhler
    • 1
  • Klaus Wolf
  1. 1.W. Böhler Unternehmensberatung GmbHStuttgartDeutschland

Personalised recommendations