Advertisement

Controlling und Management

, Volume 44, Issue 1, pp 15–24 | Cite as

Front load costing — produktkosten-management auf basis unvollkommener information

  • Thomas Neff
  • Michael Kokes
  • Heinz D. Mathes
  • Günther Hertel
  • Wilfried Virt
Controlling & Management

Zusammenfassung

Proaktives Produktkostenmanagement setzt in der Konzeptphase der Produktentwicklung an, denn dort besteht noch ein hoher Gestaltungsspielraum. Frühzeitige Konzeptbewertungen werden dadurch erschwert, daß viele technische Randbedingungen und wirtschaftliche Parameter nicht oder nur vage bekannt sind. Durch die systematische Nutzung unvollkommener Information lassen sich Erkenntnisprozesse zeitlich nach vorne verlagern. Ziel der Methodik Front Load Costing (FLC) ist die frühzeitige Bewertung technischer Systeme zur Entscheidungsunterstützung im Spannungsfeld zwischen Zahlungsbereitschaft und Zielkosten. Durch den graphischen Modellierungsansatz wird das Arbeiten in interdisziplinären Teams unterstützt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturhinweise

  1. Binder, Markus: Technisch-wirtschaftlich integrierte Steuerung von Produktkosten in den Phasen Entwicklung und Konstruktion, Dissertation Universität Stuttgart, 1997.Google Scholar
  2. Bronner, Albert: Entwicklungs-und konstruktionsbegleitende Konstruktion, in: krp 37. Jg. (1993), Heft 6, S. 364–373.Google Scholar
  3. Bullinger, Hans-Jörg / Thaler, Klaus: Vom Teilefertiger zum Wertschöpfungspartner, in: FB/IE 42. Jg. (1993), Heft 1, S. 24–27.Google Scholar
  4. Derichs, Thomas: Informationsmanagement im Simultaneous Engineering: Systematische Nutzung unsicherer Informationen zur Verkürzung der Produktentwicklungszeiten, Aachen, 1997.Google Scholar
  5. Dubois, Didier/ Prade, Henri: Possibility Theory — An Approach to Computerized Processing of Uncertainty, London, 1988.Google Scholar
  6. Ehrlenspiel, Klaus: Produktkosten-Controlling und Simultaneous Engineering, in: Horváth, P. (Hrsg.), Effektives und schlankes Controlling, Stuttgart, 1992, S. 289–308.Google Scholar
  7. Ernst, Achim: Methoden im Beschaffungsmarketing, Fördergesellschaft ProduktMarketing, Köln, 1996.Google Scholar
  8. Eversheim, Walter/Laufenberg, Ludger/Heyn, Markus: Entwicklung von Fahrzeugsystemen im Verbund, in: VDI-Z 137. Jg. (1995), Heft 5, S. 32–35.Google Scholar
  9. Fieten, Robert: Erfolgsstrategien für Zulieferer, Wiesbaden, 1991.CrossRefGoogle Scholar
  10. Fischer, Thomas: Kosten frühzeitig erkennen und beeinflussen. in: io Management Zeitschrift 62. Jg. (1993), Heft 9, S. 67–71.Google Scholar
  11. Günther, Thomas; Schuh, Heiko: Näherungsverfahren für die frühzeitige Kalkulation von Produkt-und Auftragskosten. In: krp 42 (1990), S. 381–389.Google Scholar
  12. Heine, Andreas: Entwicklungsbegleitendes Produktkostenmanagement, Wiesbaden, 1995.Google Scholar
  13. Hertel, Günther/Fischer, Klaus: Qualitätssicherung in Dienstleistungsprozessen: Theoretische Grundlagen für die strategische Planung von Qualitätszielen im Dienstleistungsbereich, Abschlußbe-richt, FQS-DGQ-Schriftenreihe 85-04, Berlin, 1995.Google Scholar
  14. Johnson, Norman L./Kotz, Samuel/Balakrishnan, N.: Continuous Univariate Distributions, Volume 2, 2. Edition, New York, 1995.Google Scholar
  15. Kroffmaier, Johannes: Leitfaden Simultaneous Engineering, Berlin, 1995.CrossRefGoogle Scholar
  16. McNichols, Gerald R.: On the Treatment of Uncertainty in Parametric Costing, George Washington University, School of Engineering and Applied Science, Doctoral Thesis, 1976.Google Scholar
  17. Neff, Thomas; Kokes, Michael; Mathes, Heinz D.; Virt, Wilfried; Hertel, Günther: Modellbasierte, computergestützte Konzeptoptimierung auf Basis unvollkommener Information, in: VDI-Berichte 1411, Berechnung und Simulation im Fahrzeugbau, Düsseldorf, 1998, S. 569–595.Google Scholar
  18. Springer, Melvin D.: The Algebra of Random Variables, New York, 1979.Google Scholar
  19. Welp, Ewald G. /Endebrock, Klaus/Albrecht, Karsten: Entwicklungs-und konstruktionsbegleitende Kostenbeurteilung — Ergebnisse einer Befragung von Konstruktionsleitern, in: krp 42. Jg. (1998), Heft 5, S. 257–265.Google Scholar
  20. Wolters, Heiko/Feige, Andreas: Änderungswut vor Serienanlauf, in: Automobil-Entwicklung o. Jg. (1998), Heft 5, S. 64–69.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2000

Authors and Affiliations

  • Thomas Neff
    • 1
  • Michael Kokes
    • 2
  • Heinz D. Mathes
    • 3
  • Günther Hertel
    • 4
  • Wilfried Virt
    • 5
  1. 1.Forschung und Technologie, Abt. FT2/KDaimler-Chrysler AGFrankfurt/MainDeutschland
  2. 2.Daimler-Chrysler AGDeutschland
  3. 3.Johann Wolgang Goethe Universität Frankfurt/MFrankfurt/MainDeutschland
  4. 4.Daimler-Chrysler AGDeutschland
  5. 5.Daimler-Chrysler Forschung FT2/K in Frankfurt/MDeutschland

Personalised recommendations