Springer Nature is making Coronavirus research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Das isolierte Kaninchenohr als überlebendes Gefäßpräparat (nach Krawkow-Bissemski)1), zur Prüfung von Gefäßmitteln, speziell Adrenalin und Hypophysin

  • 11 Accesses

  • 31 Citations

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literaturverzeichnis

  1. Bissemski, Zur Untersuchungsmethodik der gefäßkontrahierenden und gefäßerweiternden Substanzen. Diss. Petersburg 1912.

  2. Kepinow, Über den Synergismus von Hypophysenextrakt und Adrenalin. Archiv f. experim. Path. u. Pharmakol.67, S. 247.

  3. Kretschmer, Dauernde Blutdrucksteigerung durch Adrenalin und über den Wirkungsmechanismus des Adrenalins. Archiv f. experim. Pathol. u. Pharmakol.57, S. 423.

  4. Pankow, Über Wirkungen des Pituitrin auf Kreislauf und Atmung.

  5. Krause, Anatomie des Kaninchens. Leipzig 1884.

Download references

Author information

Correspondence to Wilhelm Rischbieter.

Additional information

Bissemski, Zur Untersuehungsmethodik der gefäßkontrahierenden und gefäßerweiternden Substanzen. Wratseli 1912, Nr. 8. 1

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Rischbieter, W. Das isolierte Kaninchenohr als überlebendes Gefäßpräparat (nach Krawkow-Bissemski)1), zur Prüfung von Gefäßmitteln, speziell Adrenalin und Hypophysin. Z. f. d. g. exp. Med. 1, 355–368 (1913). https://doi.org/10.1007/BF03005137

Download citation