Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Neue Bücher

  • 6 Accesses

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. Handbuch der Mineralchemie. Herausgegeben von Hofrat Professor Dr. C. Doelter. Vier Bände. Mit vielen Abbildungen, Tabellen und Diagrammen. Oktav. — Verlag von Th. Steinkopff, Dresden. — Band II, erster und zweiter Teil, und Band III, erster Teil.

  2. H. Rosenbusch, Mikroskopische Physiographie der Mineralien und Gesteine. Band I. Erste Hälfte: Die petrographisch wichtigen Mineralien. Untersuchungsmethoden. — Fünfte, völlig umgestaltete Auflage von Dr. E. A. Wülfing. 1. Lieferung. Mit 192 Figuren im Text und einer farbigen Tafel. — Stuttgart, E. Schweizerbartsche Verlagsbuchhandlung (E. Nägele), 1921.

  3. Mineralogische Tabellen von P. Groth und R. Mieleitner, München und Berlin, Verlag von R. Oldenbourg, 1921. 176 Seiten, Oktav.

  4. Carte des Gisementes des matières premières minérales de la Suisse 1:500.000. Par le Dr. C. Schmidt. Hiezu Texte explikatif mit drei Tafeln, 256 Seiten, Oktav. Publié par la Commission geotechnique de la Société helvetique des Sciences naturelles. A. Francke, Berne, 1917.

  5. Gesteinskunde für Studierende der Naturwissenschaft, Forstkunde und Landwirtschaft, Bauingenieure, Architekten und Bergingenieure. Von Dr. Friedrich Rinne. — Sechste und siebente Doppelauflage mit einem Titelbild und 509 Textfiguren. — 365 Seiten, Großoktav. — Leipzig, Max Jänecke.

  6. Tabellen zur Gesteinskunde, zusammengestellt von Dr. G. Linck. — Fünfte, verbesserte Auflage. Mit 8 Tafeln. — Jena, Verlag von Gustav Fischer, 1921.

  7. Wissenschaftliche Forschungsberichte. Naturwissenschaftliche Reihe, herausgegeben von Raphael Ev. Liesegang, Frankfurt a. M. Band II. Allgemeine Geologie und Stratigraphie von Dr. A. Born. — Dresden und Leipzig, Verlag von Theodor Steinkopf, 1921. — 145 Seiten, Oktav.

  8. Die Eruptivgesteine des Kristianiagebietes. IV. Das Fehngebiet in Telemark, Norwegen. Von W. C. Brögger. Mit einer geologischen Karte von W. C. Brögger und V. M. Goldschmidt, einer Übersichtskarte samt 30 Tafeln und 46 Figuren im Text. — XII und 408 Seiten Großoktav. — Videnskaps Selskapets Skrifter Math. naturw. Klasse 1920, Nr. 9. Kristiania 1921.

  9. Der bau der Erde von Dr. Leopold Kober, a. o. Professor der Geologie an der Universität Wien. Mit 46 Figuren im Text und zwei Tafeln. 324 Seiten, Großoktav. Gebrüder Bornträger, Berlin 1921.

  10. Cretaceous and cenozoic Echinoidea of the Pacific Coast of North-America by William S. W. Kew. — University of California Publications in Geology. Vol. 12. Berkeley 1920. 156 Seiten, 42 Tafeln.

  11. Fosseis Devonianos do Paraná pelo Dr. John M. Clarke, Monographias do Serviço Geologico e Mineralogico do Brasil Volume I. Rio de Janeiro 1918.

Download references

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

A.H., F.B. Neue Bücher. Mineralogisch-petrographische Mitteilungen 35, 169–173 (1922). https://doi.org/10.1007/BF02993664

Download citation