Advertisement

Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Die Verbreitung der limnischen MeduseMedusina limnica Müller 1978 im Rotliegenden Mitteleuropas

  • 57 Accesses

  • 1 Citations

Abstract

The fresh water medusoid fossilMedusina limnica Müller, 1978 has a large regional, but a rather restricted vertical distribution within the continental Rotliegend facies. Its main occurrence is in the higher, but not highest part of the Rotliegend supergroup in red coloured claystones, siltstones, and finegrained sandstones of Artinskian age. Any marine influence can be excluded in Rotliegend sediments of this age in the European hercynian intramontane basin. Kurzfassung: Die fossile limnische MeduseMedusina limnica Müller 1978 hat innerhalb der kontinentalen Rotliegend-Fazies (Oberkarbon-Unterperm) eine große regionale, aber eine ziemlich begrenzte vertikale Verbreitung. Ihr Hauptvorkommen liegt im höheren, aber nicht höchsten Teil des Rotliegenden in rot gefärbten Tonsteinen, Schiuffsteinen und feinkörnigen Sandsteinen, die in das Artinskian eingestuft werden können. In den varistischen Intramontanbecken Europas kann in Rotliegend-Sedimenten dieses Alters jeglicher marine Einfluß ausgeschlossen werden.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. Barabàs-Stuhl, Á. (1981): Microflora of the Permian and Lower Triassic sediments of the Mecsek Mountains (South Hungary). - Acta geol. Acad. Sci. Hungaricae,24: 49–97; Budapest.

  2. Boy, J. (1976): Überblick über die Fauna des saarpfälzischen Rotliegenden (Unterperm). - Mainzer geo- wiss. Mitt.,5: 13–85; Mainz.

  3. Haubold, H. (1973): Die Tetrapodenfährten aus dem Perm Europas. - Freiberger Forsch.-H., C 285: 5–55; Leipzig.

  4. Haubold, H. &Katzung, G. (1975): Die Position der Autun/Saxon-Grenze (Unteres Perm) in Europa und Nordamerika. -Schriftenr. geol. Wiss.,3: 87–138; Berlin.

  5. Holub, V. &Kozur, H. (1981a): Revision einiger Conchostracen-Faunen des Rotliegenden und biostrati-graphische Auswertung der Conchostracen des Rotliegenden. - Geol. paläont. Mitt. Innsbruck,11 (2): 39–94; Innsbruck.

  6. Holub, V. (1981b): Arthropodenfährten aus dem Rotliegenden der ČSSR. - Geol. paläont. Mitt. Innsbruck,11 (3): 95–148; Innsbruck.

  7. Holub, V. &Kozur, H. (1981c): Revision einiger Tetrapodenfährten des Rotliegenden und biostratigra-phische Auswertung der Tetrapodenfährten des obersten Karbon und Perm. - Geol. paläont. Mitt. Innsbruck,11 (4): 149–193; Innsbruck.

  8. Holub, V. (1981d): Die Korrelation des Rotliegenden Europas. - Geol. paläont. Mitt. Innsbruck,11 (5): 195–242;Innsbruck.

  9. Knoth, W. (1970): Zur Lithologie und Paläogeographie des höheren Rotliegenden im Thüringer Wald. -Ber. dt. Ges. geol. Wiss., A, Geol. Paläont.,15: 47–65; Berlin.

  10. Kozur, H. (1977): Beiträge zur Stratigraphie des Perms. Teil I: Probleme der Abgrenzung und Gliederung des Perms. -Freiberger Forsch.-H., C 319: 79–121; Leipzig.

  11. Kozur, H. (1978): Bemerkungen zum Vorkommen der GattungCallipteris Brongn. im Karbon. - Verh. geol. B.-A. Wien, Jg. 1978 (2): 11–22; Wien.

  12. Kozur, H. (1981): Zur Anwendung litho- und biostratigraphischer Gliederungen im Rotliegenden. - Acta geol. Acad. Sci. Hungaricae,24: 129–147; Budapest.

  13. Kozur,H. (in Druck a): Weitere Beiträge zur Paläontologie und Stratigraphie des Perm. - Geol. paläont. Mitt. Innsbruck.

  14. Kozur,H. (in Druck b): The Carboniferous-Permian boundary in marine and continental sediments. - Proc. IX. Congr. int. Strat. Geol. Carbon.

  15. Kozur, H. &Sittig, E. (1981): Das »Estheria« tenella-Problem und zwei neue Conchostracen-Arten aus dem Rotliegenden von Sulzbach (Senke von Baden-Baden, Nordschwarzwald). - Geol. paläont. Mitt. Innsbruck,11 (1): 1–38; Innsbruck.

  16. Kunert, R. (1970): Lithofazielle und tektonische Untersuchungen im Permokarbon des östlichen Harzvorlandes. - Jb. Geol.,3: 57–120; Berlin.

  17. Müller, A. H. (1969): Medusenartige Problematica (Miscellanea) und die Frage einer marinen Beeinflussung des tieferen Buntsandsteins. - Geologie,18: 441–445; Berlin.

  18. Müller, A. H. (1973): Zur Taphonomie und Ökologie rezenter und fossiler limnischer Hydromedusen. - Z. geol. Wiss.,1: 1475–1480; Berlin.

  19. Müller (1978): Über Hydromedusen (Coelenterata) und medusoide Problematica aus dem Rotliegenden von Mitteleuropa.- Freiberger Forsch.-H., C342: 29–44; Leipzig.

  20. Müller (1982): Weitere Hydromedusen (Coelenterata) und medusoide Problematika aus dem mitteleuropäischen Rotliegenden. - Freiberger Forsch.-H., C366: 29–43; Leipzig.

  21. Pohlig, H. (1892): Altpermische Saurierfährten, Fische und Medusen der Gegend von Friedrichroda i. Thür. - Rudolf-Leuckart-Festschr., 59-64; Leipzig.

  22. Rauzer-Černousova, D.M. (1960): Revizija Švagerin s blizkimi rodami i granica karbona i permi.-Vopr. mikropaleont.,4: 3–32.

  23. Rauzer-Černousova, D.M. (1980): Zonalnaja schema verchnego karbona i nižnej permi. - In: Menner, V. V. & Krašeninni- kov, V. A. (eds.): Stratigrafija v issledovanijach geologičeskogo instituta AN SSSR, 93–97; Moskva.

  24. Reineck, H. E. (1966): Abdrücke von Hydromedusen aus dem Oberrotliegenden (Perm) bei Nierstein. - Natur u. Museum,96: 445–448; Frankfurt.

  25. Sittig, E. (1974): Die Schichtenfolge des Rotliegenden der Senke von Baden-Baden. - Oberrh. geol. Abh.,23: 31–41; Karlsruhe.

  26. Walter, H. (1978): Zur Paläontologie der Hornburger Schichten (Rotliegendes) unter besondererBerück- sichtigung der Aufschlüsse von Rothenschirmbach und Sittichenbach (DDR). - Freiberger Forsch.-H., C334: 163–175; Leipzig.

  27. Walter, E. (1982): Zur Ichnologie der oberen Homburger Schichten des östlichen Harzvorlandes. - Freiberger Forsch.-H., C366: 45–63; Leipzig.

  28. Watznauer, A. (1971): Medusen als Fazies-Indikatoren. - Monatsber. deutsch. Akad. Wiss. Berlin,13: 344–345; Berlin.

Download references

Author information

Correspondence to Heinz Kozur Budapest.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Budapest, H.K. Die Verbreitung der limnischen MeduseMedusina limnica Müller 1978 im Rotliegenden Mitteleuropas. Paläont. Z. 58, 41–50 (1984). https://doi.org/10.1007/BF02990326

Download citation