Advertisement

Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Bewuchs auf Spongien

Zusammenfassung

Auf rezenten und fossilen Spongien ist nicht selten Bewuchs anzutreffen. Serpuliden und Bryozoen, seltener auch Lamellibranchiaten und Brachiopoden, sind direkt auf den Nadelgittern aufgewachsen. Allen diesen Siedlern ist gemeinsam, daß sie für ihre Anheftung ein festes Substrat benötigen. Die Oberfläche des Nadelskelettes der bewachsenen Spongien muß also bloßgelegen haben. Es wird erörtert, ob dieses Bloßliegen der Oberfläche des Nadelgitters zu Lebzeiten der Schwämme möglich war oder ob der Bewuchs postmortal ist. Ferner lassen sich Rückschlüsse auf die Stabilität der Skelette ziehen.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. Arndt, W.: Lebensdauer, Altern und Tod der Schwämme.—Sitzber. Ges. naturf. Freunde Berlin, 1928, S. 23–44, 2 Abb., Berlin 1928.

  2. Brøndsted, H. V.: Entwicklungsphysiologie der Poriferen.—Fortschr. Zool.,14, S. 115–129, 6 Abb., Stuttgart 1962.

  3. Delage, Y., &Hérouard, E.: Traité de Zoologie Concrète. Tome II—1re Partie. Mésozoaires. Spongiaires.— 244 S., 274 Abb., 15 Taf., Paris (Schleicher Frères) 1899.

  4. Friedl, P. H.: Koloniebildung, Besiedelung und Wachstum bei marinen Bryozoen.—Arb. zool. Inst. Univ. Innsbruck,2, 3, S. 139–168, 10 Abb., Berlin 1925.

  5. Fritz, G. K.: Schwammstotzen, Tuberolithe und Schuttbreccien im Weißen Jura der Schwäbischen Alb. Eine vergleichende petrogenetische Untersuchung.—Arb. geol.-paläont. Inst. T. H. Stuttgart, N. F.13, 118 S., 24 Abb., 5 Taf., Stuttgart 1958.

  6. Hentschel, E.: Porifera=Schwämme.—Handb. Zool.,1, S. 307–418, 90 Abb., Berlin und Leipzig 1925.

  7. Hyman, L. H.: The Invertebrates: Protozoa through Ctenophora.—726 S., 221 Abb., New York und London (McGraw-Hill) 1940.

  8. Kaestner, A.: Lehrbuch der Speziellen Zoologie. Teil I: Wirbellose. 2. Liefg.—S. 221–483, 255 Abb., Jena (Fischer) 1955.

  9. Matthes, E.: Leitfaden für das Zoologische Praktikum.— 360 S., 206 Abb., Stuttgart (Piscator), 12. Aufl. 1950.

  10. Moret, L.: Embranchement des Spongiaires (Porifera, Spongiata).—Traité de Paléont.,1, S. 333–374, 23 Abb., Paris (Masson) 1952.

  11. Müller, K.: Reductionserscheinungen bei Süßwasserschwämmen.—Arch. Entwickl.-Mech. Organ.,32, S. 557–607, 16 Abb., Leipzig 1911.

  12. Schindewolf, O. H.: Über Epöken auf Cephalopoden-Gehäusen.—Paläont. Z.,16, S. 15–31, 1 Taf., Berlin 1934.

  13. Schmid, F.: Orientierte Anheftung vonOstrea vesicularis Lamarck,Dimyodon nilssoni Hagenow undCrania parisiensis Defrance.—Mitt. Geol. Staatsinst. Hamburg,19, S. 53–56, 1 Abb., 2 Taf., Hamburg 1949.

  14. Schrammen, A.: Die Kieselspongien des oberen Jura von Süddeutschland. B. Besonderer Teil.— Palaeontographica,85, A, S. 1–114, 17 Taf., Stuttgart 1936.

  15. Schulze, F. E.: Über den Bau und das System der Hexactinelliden.—Abh. k. preuß. Akad. Wiss., 1886, 97 S., Berlin 1886.

  16. Schulze, F. E.: Hexactinelliden des Indischen Ozeans. 1. Theil. Die Hyalonematiden.—Abh. k. preuß. Akad. Wiss., 1894, 60 S., 9 Taf., Berlin 1895.

  17. Seilacher, A.: Epizoans as a key to ammonoid ecology.—J. Paleont.,34, S. 189–193, 3 Abb., Tulsa (Oklahoma) 1960.

  18. —: Die Sphinctozoa, eine Gruppe fossiler Kalkschwämme.—Akad. Wiss. u. Literat. Mainz, Math.-Naturwiss. Kl., Abh. 1961, 10, S. 721–790, 8 Abb., 9 Taf., Wiesbaden 1961.

  19. Vogel, K.: Wachstumsunterbrechungen bei Lamellibranchiaten und Brachiopoden. Ein Beitrag zur Beurteilung fossiler Kleinfaunen und zur Frage „Bio- oder Thanatocoenose”.—N. Jb. Geol. Paläont., Abh.,109, S. 109–129, 9 Abb., 1 Taf., Stuttgart 1959.

Download references

Author information

Correspondence to Bernhard Ziegler.

Additional information

Mit Tafel 10–12 und 5 Textabbildungen

(Vorgetragen bei der Versammlung der Paläont. Ges. in Wien 1963)

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Ziegler, B. Bewuchs auf Spongien. Paläont. Z. 38, 88–97 (1964). https://doi.org/10.1007/BF02987947

Download citation