Advertisement

Springer Nature is making Coronavirus research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Experimentelle und anatomische Untersuchungen zur Lehre von der Athetose

Zugleich ein Beitrag zur Kenntnis der anatomischen Verbindungen der Regio sigmoideo-coronalis (Area gigantopyramidalis) bei der Katze

  • 17 Accesses

  • 8 Citations

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literaturverzeichnis

  1. Alzheimer, Über die anatomische Grundlage der Huntingtonschen Chorea und der choreatischen Bewegungen überhaupt. Neurol. Zentralbl. 1911.

  2. Alzheimer, Über die infektiöse Chorea. Neurol. Zentralbl. 1915.

  3. Anton, Über die Beteiligung der großen Ganglien bei Bewegungsstörungen und insbesondere bei Chorea. Jahrb. d. Psychiatrie u. Neurol.14. 1895.

  4. Babonneix, Les chorées. Flammarion Paris 1924.

  5. Bechterew, Über die Lokalisation der Hautsensibilität und des Muskelsinns an der Oberfläche der Großhirnhemisphären. Neurol. Zentralbl. 1883.

  6. Bechterew, Wie sind die Erscheinungen zu verstehen, die nach Zerstörung des motorischen Bindenfeldes der Tiere auftreten ? Pflügers Arch. f. d. ges. Physiol.35. 1885.

  7. Bechterew, Leitungsbahnen im Gehirn und Rückenmark. 1895.

  8. Bechterew, Die Funktionen der Nervenzentren. H. 1/3. Fischer 1908, 1909, 1911.

  9. Bechterew, Über die Verbindung der Hirnrinde mit dem Nucleus lenticularis. Neurol. Zentralbl. 1903.

  10. Berger, Zur Kenntnis der Athetose. Jahrb. d. Psychiatrie u. Neurol.23. 1903.

  11. Besta, Über die cerebro-cerebellaren Bahnen. Arch. f. Psychiatrie u. Nervenkrankh.50. 1913.

  12. Bianchi ed’Abundo, Experimentelle Degenerationen als Beitrag zur Lehre von der cerebralen Lokalisation. Neurol. Zentralbl. 1886.

  13. Binswanger, Die klinische Stellung und physiopathologische Bedeutung des striären Syndroms. Schweiz. Arch. f. Neurol. u. Psychiatrie10. 1922.

  14. Bonhoeffer, Ein Beitrag zur Lokalisation der choreatischen Bewegungen. Monatsschr. f. Psychiatrie u. Neurol. 1897/1901.

  15. Borowiecki, Vergleichendanatomische und experimentelle Untersuchungen über das Brückengrau usw. Arb. a. d. hirnanat. Inst. in Zürich5. 1911.

  16. Brenne, Beitrag zur Bindearm chorea. Monatsschr. f. Psychiatrie u. Neurol.45. 1919.

  17. Brissaud, Lésions anatomiques et mécanisme de l’athétose. Gaz. hebdom. 1880.

  18. Brissaud, Leçons sur les maladies nerveuses. Paris 1895.

  19. Brodmann, Beiträge zur histologischen Lokalisation der Großhirnrinde. 1. Mitt. Die Regio Rolandia. Journ. f. Psychiatrie u. Neurol.2. 1903/04. 4. u. 5. Mitt. Der Riesenpyramidentypus und sein Verhalten zu den Furchen bei den Carnivoren usw. Ibidem6. 1905/06.

  20. Brodmann, Vergleichende Lokalisationslehre der Großhirnrinde. Barth 1909.

  21. Cadiot etBreton, Médecine et chirurgie canines. Vigot 1920.

  22. Campbell, Histological studies on the localisation of cerebral function. Cambridge 1905.

  23. Charcot, Hémichorée posthémiplégique. Gaz. méd. de Paris 1873.

  24. Charcot, Leçons sur les localisations dans les maladies du cerveau et de la moelle épinière. I u. II. 1878–1880.

  25. Charcot, Leçons sur les maladies du système nerveux. 1880.

  26. Charcot, De l’hémichorée posthémiplégique. Progr. méd. 1881.

  27. Dejerine, Anatomie des centres nerveux. I u. II. Rueff, Paris 1896 u. 1901.

  28. Dejerine, Semiologie des affections du système nerveux. Masson & Co. 1914.

  29. Deutsch, Ein Fall symmetrischer Erweichung im Streifenhügel. Jahrb. d. Psychiatrie u. Neurol.37. 1917.

  30. Dresel, K., undHans Rothmann, Völliger Ausfall der Substantia nigra nach Exstirpation von Großhirn und Striatum. Zeitschr. f. d. ges. Neurol. u. Psychiatrie94. 1925.

  31. v. Economo, Die zentralen Bahnen des Kau- und Schluckaktes. Pflügers Arch. f. d. ges. Physiol.91. 1902.

  32. v. Economo, Wilsons Krankheit und das Syndrome du corps strié. Zeitschr. f. d. ges. Neurol. u. Psychiatrie43. 1918.

  33. v. Economo, Neueres über die Anatomie und Physiologie des Mittelhirns, Zwischenhirns und der Stammganglien. Springer 1924.

  34. v. Economo undKarplus, Zur Physiologie und Anatomie des Mittelhirns. Arch. f. Psychiatrie u. Nervenkrankh.46. 1910.

  35. Ferraro, Contributo sperimentale allo studio della substantia nigra normale e dei suoi rapporti con la corteccia cerebrale e con il corpo striato. Arch. gen. di neurol., psichiatr. e psicoanal.1. 1925.

  36. Fischer, Zur Frage der anatomischen Grundlagen der Athétose double usw. Zeitschr. f. d. ges. Neurol. u. Psychiatrie7. 1911.

  37. Flatau, Die extrapyramidalen Bewegungskomplexe. Schweiz. Arch. f. Neurol. u. Psychiatrie13. 1923.

  38. Flechsig, Anatomie des menschlichen Gehirns und Rückenmarks. Bd. I. 1920.

  39. Foerster, Das Wesen der choreatischen Bewegungsstörungen. Volkmanns klin. Vortr.382. 1904.

  40. Foerster, Die Contracturen bei den Erkrankungen der Pyramidenbahn. Karger 1906.

  41. Foerster, Zur Physiologie und Pathologie der Koordination. Jena 1902.

  42. Foerster, Zur Analyse und Pathophysiologie der striären Bewegungsstörungen. Zeitschr. f. d. ges. Neurol. u. Psychiatrie73. 1921.

  43. François-Franck, Leçons sur les fonctions motrices du cerveau. Doin, Paris 1887.

  44. Freund undC. Vogt, Ein neuer Fall von Etat marbré des Corpus striatum. Journ. f. Psychol. u. Neurol.18, Erg.-H.4. 1911.

  45. Fritsch undHitzig, Über die elektrische Erregbarkeit des Großhirns. Journ. f. Anat. u. Physiol. 1870.

  46. Fröhner undZwick, Lehrbuch der speziellen Pathologie und Therapie der Haustiere. Enke, Stuttgart 1925.

  47. Galvagni, Sopra un caso di emicorea posthemiplegica da ramollimento del talamo ottico. Riv. clin. di Bologna 1880.

  48. de Giacomo, Studio clinico e sperimentale dell’atetosi. Riv. di patol. nerv. e ment.29. 1925.

  49. Gowers, On athetosis and posthemiplegic disorders of movements. Med. chir., trans.59. 1876.

  50. Gowers, Funktionen des Kleinhirns. 1890.

  51. Greidenberg, Über die posthemiplegischen Bewegungsstörungen. Arch. f. Psychiatrie u. Nervenkrankh.17. 1886.

  52. Grünbaum andSherrington, Proc. of the roy. soc. of med.69 u.72. 1901 u. 1903.

  53. Grünstein, Von den Leitungsbahnen des Corpus striatum. Neurol. Zentralbl. 1911.

  54. Grünstein, Großhirnrinde und Corpus striatum. Zeitschr. f. d. ges. Neurol. u. Psychiatrie90. 1924.

  55. v. Gudden, Gesammelte Abhandlungen. Bergmann 1889.

  56. Haenel, Zur pathologischen Anatomie der Hemiathetose. Dtsch. Zeitschr. f. Nervenheilk.21. 1901.

  57. Haenel, Zur Klinik der extrapyramidalen Bewegungsstörungen. Neurol. Zentralbl.39. 1920.

  58. Halban undInfeld, Zur Pathologie der Hirnschenkelhaube. Oberst. Arb.9. 1902.

  59. Hall, La dégénerescence hépato-lenticulaire. Paris 1921.

  60. Hammarberg, Nord. med. Arch.22. 1890.

  61. Hammond, Athetosis. Med. press a. circular2. 1873.

  62. Herz, Zur Frage der Athetose bei Thalamuserkrankungen. Obersteiners Arb.18. 1910.

  63. Hitzig, Physiologische und klinische Untersuchungen am Gehirn. Ges. Abh. 1904.

  64. D’Hollander etRubbens, Recherches anatomo-expérimentales sur la constitution du pédoncule cérébral et ses contingents sous-thalamiques. Congr. des méd. alién. et neurol. de France etc. à Paris 1925; ref. Encéphale 1925.

  65. Homén, Eine eigentümliche Familienkrankheit usw. Arch. f. Psychiatrie u. Nervenkrankh.24. 1892.

  66. Horsley, The function of the so-called motor area of the brain. Brit. med. journ. 1909.

  67. Hunt, R., Progressive atrophy of the Globus pallidus. Brain40. 1917.

  68. Huppert, Arch. f. Psychiatrie u. Nervenkrankh.7.

  69. Hutyra undMarek, Spezielle Pathologie und Therapie der Haustiere. Fischer, Jena 1920.

  70. Ivanov, Über die Centra der Gehirnrinde und der subcorticalen Ganglien für die Stimmbänder und für die Phonation. Inaug.-Diss. St. Petersburg 1900.

  71. Jakob, Die extrapyramidalen Erkrankungen. Springer 1923.

  72. Jelgersma, Die anatomischen Veränderungen bei Paralysis agitans und chronischer Chorea. Verh. d. Ges. dtsch. Naturf. u. Ärzte zu Köln. Leipzig 1909.

  73. Jürman, Anatomische und physiologische Untersuchungen über die Substantia nigra Soemmeringii. Inaug.-Diss. St. Petersburg 1900; ref. Neurol. Zentralbl.

  74. Kahler undPick, Über die Lokalisation der posthemiplegischen Bewegungserscheinungen in: Beiträge zur Pathologie und pathologischen Anatomie des Zentralnervensystems. Leipzig 1879.

  75. Kiesselbach, Anatomischer Befund eines Falles von Huntingtonscher Chorea. Monatsschr. f. Psychiatrie u. Neurol. 1914.

  76. Kirchhoff, Arch. f. Psychiatrie u. Nervenkrankh.12.

  77. Kleist, Anatomische Befunde bei Huntingtonscher Chorea. Arch. f. Psychiatrie u. Nervenkrankh.50. 1912.

  78. Kleist, Zur Auffassung der subcorticalen Bewegungsstörungen. Arch. f. Psychiatrie u. Nervenkrankh.59. 1919.

  79. Kolisch, Posthemiplegische Bewegungserscheinungen. Dtsch. Zeitschr. f. Nervenheilk. 1893.

  80. Lafora, Corea y athetosis experimental. Libro en honor de Ramon y Cajal, Madrid 1922.

  81. Lewandowsky undSimons, Zur Physiologie der vorderen und hinteren Zentralwindung. Pflügers Arch. f. d. ges. Physiol. 1909.

  82. Lewy, Zur pathologisch-anatomischen Differentialdiagnose der Chorea Huntingtonii und Paralysis agitans. Zeitschr. f. d. ges. Neurol. u. Psychiatrie72. 1921.

  83. Lewy, Die Lehre vom Tonus und der Bewegung. Springer 1923.

  84. Lhermitte, Les syndromes anatomo-cliniques du corps strié. Ann. de méd. 1920.

  85. Lhermitte, Les syndromes anatomo-cliniques du corps strié chez le vieillard. Rev. neurol. 1922.

  86. Lhermitte etCornil, Recherches anatomiques sur la maladie de Parkinson. Rev. neurol.37. 1921.

  87. Lhermitte etPorak, Sur un cas de chorée progressive d’Huntington usw. Rev. neurol. 1914.

  88. Luciani eSeppilli, Die Funktionslokalisation auf der Großhirnrinde. Leipzig 1886.

  89. Magnus, Die Körperstellung. Springer 1924.

  90. Mahaim, Ein Fall von sekundärer Erkrankung des Thalamus opticus und der Regio subthalamica. Arch. f. Psychiatrie u. Nervenkrankh.25. 1893.

  91. Marie etGuillain, Lésion ancienne du noyau rouge. Nouv. icon. de la Salp.16. 1903.

  92. Marie etLhermitte, Les lésions de la chorée chronique progr. Ann. deméd.18. 1914.

  93. Marie etTrétiakoff, Examen histol. des centres nerveux dans deux cas d’encéphalite léth. Presse méd. 1918.

  94. Marchand etPetit, Recueil de méd. vét. 1912.

  95. Marinesco, Des connexions du corps strié avec le lobe frontal. Cpt. rend. des séances de la soc. de biol. 1895.

  96. Mingazzini, Experimentelle und pathologische Untersuchungen über den Verlauf einiger Bahnen des Zentralnervensystems. Monatsschr. f. Psychiatrie u. Neurol.15. 1904.

  97. Mingazzini, Das Linsenkernsyndrom. Zeitschr. f. d. ges. Neurol. u. Psychiatrie8. 1912.

  98. Mingazzini ePolimanti, Anatomisch-physiologische Beiträge zum Studium der Groß- und Kleinhirnbahnen des Hundes. Monatsschr. f. Psychiatrie u. Neurol.15. 1904.

  99. Minkowski, Zur Physiologie der vorderen und hinteren Zentralwindungen und der Parietalwindungen. Korresp.-Bl. f. Schweiz. Ärzte 1917.

  100. Minkowski, Etude sur la physiologie des circonv. rolandiqus et pariétales. Arch. suisses de neurol. et de psychiatrie1. 1917.

  101. Minkowski, Sur les mouvements, les réflexes et les réactions musculaires du fœtus humain usw. Rev. neurol. 1921.

  102. Minkowski, Über frühzeitige Bewegungen, Reflexe und muskuläre Reaktionen beim menschlichen Fetus usw. Schweiz. med. Wochenschr. 1922.

  103. Minkowski, Zur Entwicklungsgeschichte, Lokalisation und Klinik des Fußsohlenreflexes. Schweiz. Arch. f. Neurol. u. Psychiatrie13. 1923.

  104. Minkowski, Etude sur les connexions anatomiques des circonvol. volandiques, pariétales et frontales. Arch. suisses de Neur. et de Psych.12,14 et15. 1923–1924.

  105. Minkowski, Zum gegenwärtigen Stand der Lehre von den Reflexen. Ibidem15 u.16. 1924 u. 1925.

  106. v. Monakow, Experimentelle und pathologisch-anatomische Untersuchungen über die Haubenregion, den Sehhügel und die Regio subthalamica. Arch. f. Psychiatrie u. Nervenkrankh.27. 1895.

  107. v. Monakow, Der rote Kern, die Haube und die Regio subthalamica bei einigen Säugetieren und beim Menschen. Arb. a. d. hirnanat. Inst. in Zürich3 u.4. 1909.

  108. v. Monakow, Gehirnpathologie. 1905.

  109. v. Monakow, Die Lokalisation im Großhirn und der Abbau der Funktion durch corticale Herde. 1914.

  110. v. Monakow, Sur les connexions du corps strié et du noyau lenticulaire avec les autres parties du cerveau. Encéphale 1925.

  111. v. Monakow, Experimentelle, pathologisch-anatomische und entwicklungsgeschichtliche Untersuchungen über die Beziehungen des Corpus striatum und des Linsenkerns zu den übrigen Hirnteilen. Schweiz. Arch. f. Neurol. u. Psychiatrie16. 1925.

  112. Mourgue, La fonction psychomotrice d’inhibition étudiée dans un cas de chorée de Huntington. Arch. suisses de neurol. et de psychiatrie5. 1919.

  113. Munk, Über die Funktionen der Großhirnrinde. 1890.

  114. Munk, Über die Funktionen von Hirn und Rückenmark. 1909.

  115. Muratow, Sekundäre Degeneration nach Zerstörung der motorischen Sphäre des Gehirns usw. Arch. f. Anat. u. Physiol. 1893.

  116. Muratow, Zur Pathogenese der Hemichorea apoplectica. Monatsschr. f. Psychiatrie u. Neurol.5. 1897.

  117. v. Niessl-Mayendorf, Hirnpathologische Ergebnisse bei Chorea chronica und von choreatischen Phänomenen. Arch. f. Psychiatrie u. Nervenkrankh.51. 1913.

  118. Nothnagel, Topische Diagnostik der Gehirnkrankheiten.

  119. Obersteiner, Nervöse Zentralorgane. Deuticke, Wien 1912.

  120. Obersteiner, undRedlich, Zur Kenntnis des Stratum subcallosum usw. Arb. a. d. Wien. neurol. Inst.8. 1902.

  121. Oppenheim undHoppe, Zur pathologischen Anatomie der Chorea chronica progr. hered. Arch. f. Psychiatrie u. Nervenkrankh.25.

  122. Oppenheim undC. Vogt, Wesen und Lokalisation der kongenitalen und infantilen Pseudobulbärparalyse. Journ. f. Psychiatrie u. Neurol.18, Erg.-H. 1911.

  123. Pfeiffer, A contribution to the pathology of chronic progressive Chorea. Brain35. 1913.

  124. Pineles, Zur Lehre von den Funktionen des Kleinhirns. Obersteiners Arb. 1899.

  125. Pitres, Recherches anat.-pathol. sur les seléroses bilatérales de la moelle épiniere consécutives à des lésions unilatérales du cerveau. Arch. de phys. norm. et pathol.3. 1884.

  126. Pollak, Amyostatischer Symptomenkomplex. Dtsch. Zeitschr. f. Nervenheilk. 1922.

  127. Probst, Zur Kenntnis der Pyramidenbahn. Monatsschr. f. Psychiatrie u. Neurol.6. 1899.

  128. Probst, Über den Hirnmechanismus der Motilität. Jahrb. d. Psychiatrie u. Neurol. 1901.

  129. Probst, Großhirnfaserung und cerebrale Hemiplegie. Sitzungsber. d. Akad. d. Wiss., Wien. Mathem.-naturw. Kl.112 u.114. 1903 u. 1906.

  130. Probst, Über die zentralen Sinnesbahnen und die Sinneszentren des menschlichen Gehirnes. Ibidem115. 1906.

  131. Redlich, Über die anatomischen Folgeerscheinungen ausgedehnter Exstirpationen der motorischen Rindenzentren bei der Katze. Neurol. Zentralbl. 1897.

  132. Redlich, Beiträge zur Anatomie und Physiologie der motorischen Bahnen bei der Katze. Monatsschr. f. Psychiatrie u. Neurol.5. 1899.

  133. Reichel, Wien. med. Presse 1898.

  134. Romanow, Zur Frage von den zentralen Verbindungen der motorischen Hirnnerven. Neurol. Zentralbl.17. 1898.

  135. Rothmann, Über die Degeneration der Pyramidenbahn nach einseitiger Exstirpation der Extremitätenzentren. Neurol. Zentralbl. 1896.

  136. Rothmann, Über die physiologische Wertung der corticospinalen (Pyramiden-) Bahn. Arch. f. Anat. u. Physiol., Physiol. Abt. 1907.

  137. Rothmann, Über die Grenzen der Extremitätenregion der Großhirnrinde. Monatsschr. f. Psychiatrie u. Neurol. 1914.

  138. Sachs, Bau und Tätigkeit des Großhirns. Breslau 1893.

  139. Sander, Pathologisch-anatomische Beiträge zur Funktion des Kleinhirns. Dtsch. Zeitschr. f. Nervenheilk. 1898.

  140. Schilder, Posthemiplegische Athetose. Zeitschr. f. d. ges. Neurol. u. Psychiatrie7. 1911.

  141. Schilder, Über Chorea und Athetose. Ibidem7 u.11. 1911 u. 1912.

  142. Souques, Des fonctions du corps strié usw. Rev. neurol. 1920.

  143. Souques, Des syndromes parkinsonniens conséc. à l’encéphalite dite l’éthargique. Rev. neurol. 1921.

  144. Spielmeyer, Die histopathologische Zusammengehörigkeit der Wilsonschen Krankheit und der Pseudosklerose. Zeitschr. f. d. ges. Neurol. u. Psychiatrie57. 1920.

  145. Spielmeyer, Allgemeine Histöpathologie des Nervensystems. Springer 1922.

  146. Spitzer undKarplus, Über experimentelle Läsionen an der Gehirnbasis. Arb. a. d. Wien. neurol. Inst.16. 1907.

  147. Stephan, Genese des Intentionszitterns. Arch. f. Psychiatrie u. Nervenkrankh. 1887/88.

  148. Stertz, Der extrapyramidale Symptomenkomplex. Abh. a. d. Neurol.-Kongr. 1921.

  149. Trétiakoff, Contribution à l’étude de l’anatom. pathol. du locus niger. Thèse de Paris 1919.

  150. Clovis Vincent, Foyer de ramollissement limité au noyau lenticulaire et à la tête du noyau caudé. Aucun symptome strié. Rev. neurol. 1920.

  151. Vogt, C., Quelques considérations générales à propos du syndrome du corps strié. Journ. f. Psychiatrie u. Neurol.18. 1911.

  152. Vogt, C. undO., Erster Versuch einer pathologisch-anatomischen Einteilung striärer Motilitätsstörungen usw. Ibidem24. 1918.

  153. Vogt, C., undO., Allgemeine Ergebnisse unserer Hirnforschung. Ibidem25. 1919.

  154. Vogt, C., undO., Zur Kenntnis der pathologischen Veränderung des Striatums usw. Sitzungsber. d. Heidelb. Akad. d. Wiss., Abt. B 1919.

  155. Vogt, C., undO., Zur Lehre der Erkrankungen des striären Systems. Journ. f. Psychiatrie u. Neurol.25. 1920.

  156. Westphal, Über doppelseitige Athetose usw. Arch. f. Psychiatrie u. Nervenkrankh.60. 1919.

  157. Wilson, Progressive lenticular degeneration. Brain34. 1912.

  158. Wilson, An experimental research into the anatomy and physiology of the corpus striatum. Brain36. 1913/14.

  159. Wilson, Sur quelques questions de pathogénie, de diagnostic et de physiol. pathol. à propos de la dégéneration lenticulaire progressive dans Luestions neurologiques d’actualité. Masson 1922.

  160. Wilson, Disorders of motility and of muscle tone, with special reference to the corpus striatum. Lancet 1925.

  161. Simpson, Secondary degeneration following unilateral lesion of the cerebral motor cortex. Internat. Monatschr. f. Anat. u. Phys.19. 1902.

Download references

Author information

Additional information

Dieser Aufsatz war ursprünglich für den Festband zu Ehren von ProfessorW. M. Bechterew (s. diese Zeitschrift100, H. 1, 1925) bestimmt, konnte aber aus äußeren Gründen (wegen verspäteter Ablieferung und zu großen Umfangs) darin nicht erscheinen; so sei er hier nachträglich dieser Ehrung des verdienstvollen russischen Forschers hinzugefügt.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Minkowski, M. Experimentelle und anatomische Untersuchungen zur Lehre von der Athetose. Z. f. d. g. Neur. u. Psych. 102, 650–718 (1926). https://doi.org/10.1007/BF02962303

Download citation