Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Untersuchungen über die Struktur der Spermatozoën

  • 23 Accesses

  • 18 Citations

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Litteraturverzeichniss

  1. 1.

    P. Langerhans, Zur Anatomie des Amphioxus lanceolatus. Archiv für mikroskop. Anatomie. Bd. 12. 1876. S. 329, 330.

  2. 2.

    E. Calberla, Der Befruchtungsvorgang beim Ei von Petromyzon Planeri. Zeitschrift für wissensch. Zoologie. Bd. 30. 1877. S. 455.

  3. 3.

    J. T. Cunningham, On the Structure and Development of the Reproductive Elements in Myxine glutinosa L. Quarterly Journal of Microscopical Science. Vol. XXVII. 1887.

  4. 4.

    R. Leuckart, Artikel Zeugung in R.Wagner’s Handwörterbuch der Physiologic Bd. IV. S. 833.

  5. 5.

    v. la Valette St. George, De spermatosomatum evolutione in Plagiostomis. Bonnae 1878.

  6. 6.

    G. Hermann, Recherches sur la Spermatogénèse chez les Sélaciens. Journal de l’Anatomie et de la Physiologie. Dix-huitième année 1882.

  7. 7.

    O. S. Jensen, Die Struktur der Samenfäden. Bergen 1879.

  8. 8.

    Derselbe, Recherches sur la spermatogénèse (Suite). La spermatogénèse chez Raja (Raja clavata L. und Raja vomer Fries). Archives de Biologie Tome IV. 1883.

  9. 9.

    Todd’s Cyclopaedia of Anatomy and Physiology. Vol. IV. 1852.

  10. 10.

    R. Wagner’s Icones physiologicae. 1854. Tafel XXI.

  11. 11.

    F. Miescher, Die Spermatozoën einiger Wirbelthiere. Ein Beitrag zur Histochemie. Verhandlungen der naturf. Gesellsch. in Basel. 1878. Bd. VI.

  12. 12.

    W. His, Untersuchungen über das Ei und die Eientrwicklung bei Knochenfischen. Leipzig 1873. S. 3 u. 4.

  13. 13.

    Fr. Leydig, Untersuchungen zur Anatomie und Histologie der Thiere. Bonn 1883.

  14. 14.

    Derselbe, Kleinere Mittheilungen zur thierischen Gewebelehre. Müller’s Archiv 1854. S. 327.

  15. 15.

    Derselbe, Lehrbuch der Histologie des Menschen und der Thiere, Hamm 1857. S. 493, Fig. 240, D.

  16. 16.

    J. Brock, Untersuchungen über die Geschlechtsorgane einiger Muraenoiden. Mittheilungen aus der zoologischen Station zu Neapel. Bd. II, Heft IV. 1881.

  17. 17.

    E. Ballowitz, Untersuchungen über die Struktur der Spermatozoën, zugleich ein Beitrag zur Lehre vom feineren Bau der kontraktilen Elemente. Theil I. Die Spermatozoën der Vögel. Archiv für mikrosk. Anatomie. Bd. 32.

  18. 18.

    Derselbe, Das Retzius’sche Endstück der Säugethier-Spermatozoën. Internationale Monatsschrift für Anatomie und Physiologie. Bd. VII, Heft VI. 1890. S. 211.

  19. 19.

    A. v. Brunn, Beiträge zur Kenntniss der Samenkörper und ihrer Entwickelung bei Säugethieren und Vögeln. Arch. f. mikroskop. Anatomie. Bd. 23. 1884.

  20. 20.

    v. la Valette St.George, Spermatologische Beiträge. Dritte Mittheilung. Arch. f. mikrosk. Anatomie. Bd. 27. 1886. S. 385.

  21. 21.

    Fr. Leydig, Die anuren Batrachier d. deutschen Fauna. Bonn 1877.

  22. 22.

    Spengel, Das Urogenitalsystem der Amphibien. Arbeiten aus dem zoologisch-zootomischen Institut in Würzburg. Bd. III. 1876–77.

  23. 23.

    J. N. Czermak, Ueber die Spermatozoïden von Salamandra atra. Ein Beitrag zur Kenntniss der festen Formbestandtheile im Samen der Molche. Gesammelte Schriften Bd. I, S. 16. Abgedruckt in der „Uebersicht der Arbeiten und Veränderungen der schlesischen Gesellschaft für vaterländische Cultur im Jahre 1848. Breslau 1849.” Ein Auszug in der Zeitschrift für wissenschaftliche Zoologie 1850. Bd. II. S. 350 ff. Die ebenso genaue, wie klare und bestimmte Darstellung Czermak’s sowohl des Baues, wie auch der Bewegung der Samenelemente von Salamandra ist geradezu klassisch zu nennen.

  24. 24.

    G. Retzius, Zur Kenntniss der Spermatozoon. Biologische Untersuchungen. Jahrgang 1881. S. 77.

  25. 25.

    Spallanzani, Opusculus de physique animale et végétale. Tome II. Genève 1777.

  26. 26.

    J. L. Prévost et J. A. Dumas, Sur les animalcules spermatiques de divers animaux. Mémoires de la société de physique et d’histoire naturelle de Genève. Tome I. 1821.

  27. 27.

    Mayer, Froriep’s Notizen. Bd. L. 1836.

  28. 28.

    Rud. Wagner, Fragmente zur Physiologie der Zeugung, vorzüglich zur mikroskopischen Analyse des Spermas. Abh. d. Königl. Bairischen Akademie d. Wissensch. Bd. II. 1837. S. 388.

  29. 29.

    Dujardin, Sur les zoospermes de la Salamandre aquatique. Annales des sciences naturelles. Tome X. 1838.

  30. 30.

    Pouchet, Théorie positive de l’ovulation spontanée et de fécondation. Paris 1847.

  31. 31.

    Duvernoy, Fragments sur les organes génito-urinaires des reptiles et leurs produits. Mémoires présentés par divers savants étrangers à l’académie des sciences. Tome XI. Paris 1848.

  32. 32.

    v. Siebold, Ueber undulirende Membranen. Zeitschr. f. wissensch. Zoologie. Bd. II. 1850. S. 356.

  33. 33.

    Schweigger-Seidel, Ueber die Samenkörperchen und ihre Entwickelung. Arch. f. mikrosk. Anatomie. Bd. I. 1865.

  34. 34.

    v. la Valette St. George, Ueber die Genese der Samenkörper. Zweite Mittheihing. Arch. f. mikrosk. Anatomie. Bd. III. 1867.

  35. 35.

    Th. Eimer, Untersuchungen über den Bau und die Bewegung der Samenfäden. Verhandl. der physicalisch-medicinischen Gesellschaft in Würzburg. N. F. VI. Band. 1874.

  36. 36.

    W. Krause, Handbuch der menschlichen Anatomie von C. F. Th. Krause. Bd. I. 1876.

  37. 37.

    H. Gibbes, On the Structure of the Vertebrate Spermatozoon. Quarterly Journal of Microscop. Science. Vol. XIX. N. S. 1879.

  38. 38.

    W. Flemming, Beiträge zur Kenntniss der Zelle und ihrer Lebenserscheinungen. II. Theil. Arch. f. mikr. Anat. Bd. XVIII. 1880.

  39. 39.

    O. S. Jensen, Ueber die Struktur der Samenkörper bei Säugethieren, Vögeln und Amphibien. Anatomischer Anzeiger. Jahrg. I. 1886. S. 256.

  40. 40.

    E. Ballowitz, Untersuchungen über die Struktur der Spermatozoën, zugleich ein Beitrag zur Lehre vom feineren Bau der kontraktilen Elemente. Theil II. Die Spermatozoën der Insecten. Zeitschrift f. wissenschaftliche Zoologie. Bd. L. Heft 3. 1890.

  41. 41.

    W. Flemming, Weitere Beobachtungen über die Entwickelung der Spermatosomen bei Salamandra maculosa. Archiv f. mikrosk. Anatomie. Bd. 31. 1888.

  42. 42.

    F. Hermann, Beiträge zur Histologie des Hodens. Arch. f. mikr. Anatomie. Bd. 34. Heft 1.

  43. 43.

    O. S. Jensen, Untersuchungen über die Samenkörper der Säugethiere, Vögel und Amphibien. I. Säugethiere. Arch. f. mikrosk. Anatomie. Bd. 30.

  44. 44.

    E. Ballowitz, Fibrilläre Struktur und Contraktilität. Vortrag, gehalten auf dem III. Congress der Anatomischen Gesellschaft zu Berlin am 12. Oktober 1889. Archiv für die gesammte Physiologie. Bd. XLVI. 1889. Vgl. auch die Verhandlungen der Anatomischen Gesellschaft auf der III. Versammlung in Berlin 1889. S. 121.

  45. 45.

    Fr. Leydig, Die in Deutschland lebenden Arten der Saurier. Tübingen 1872.

  46. 46.

    Prenant, Observations cylologiques sur les éléments séminaux des Reptiles. La Cellule, recueil de Cytologie et d’Histologie générale. Tome IV. I Fasc. N. IV.

  47. 47.

    Derselbe, Remarques à propos de la structure des spermazoïdes et du récent travail de Ballowitz, Revue biologique du Nord de la France. Tome I. 1888–1889.

Download references

Author information

Correspondence to E. Ballowitz.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Ballowitz, E. Untersuchungen über die Struktur der Spermatozoën. Archiv f. mikrosk. Anatomie 36, 225–290 (1890). https://doi.org/10.1007/BF02955999

Download citation