Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Versuche mit einigen neuen Mitteln zur Bekämpfung von Vorrats-schädlingen im Getreide, ausgeführt im Jahre 1953 in Istanbul und Umgebung

  • 9 Accesses

Zusammenfassung

  1. 1.

    Getreide-Krankheiten und -Scdädlinge sind von großer Bedeutung für die Türkei. Sie verursachen alljährlich bedeutende Verluste.

  2. 2.

    Es gibt verschiedene Einlagerungsmethoden von Getreide in der Türkei. In den leßten Jahren wurden moderne Speicher und Silos gebaut.

  3. 3.

    Viele Arten von Schadinsekten verursachen in der Türkel im Ingernden Getreide große Verluste.

  4. 4.

    Der Vorratsschung in der Türkei ist erst in den Anfängen.

  5. 5.

    Der Getreide-Einkauf, dle Einlagerung, die Belieferung der Mühlen mit Getreide und der Verkauf und Export von Getreide sind Aufgaben der Türkischen Getreide-Direktion.

  6. 6.

    Im Jahre 1953 wurden in Istanbul einige neue lnsektizide gegen verschiedene Getreideschädlinge erprobt.

  7. 7.

    Brauchbar erwiesen sich folgende Präparate:

  1. A.

    Zur Eutwesung leerer Speicher: Hygan Spezialpuder, verstärkt; Gammexane-Emulsion-Konzentrat; Fumite; Gammapondre 100.

  2. B.

    Zur Entwesung von lagerndem Getreide: Hygan Speziallpuder; Hortexpuder; Versuchsmittel Hoe 26.19.

  3. C.

    Begasungsmittel: Tetrakil; Phostoxin.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Alkan, B. Versuche mit einigen neuen Mitteln zur Bekämpfung von Vorrats-schädlingen im Getreide, ausgeführt im Jahre 1953 in Istanbul und Umgebung. Anzeiger für Schädlingskunde 29, 49–53 (1956). https://doi.org/10.1007/BF02954689

Download citation