Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Die orthopädietechnische Versorgung von Fuß und Sprunggelenk

Technical orthopaedics of the foot and ankle

  • 104 Accesses

Zusammenfassung

Grundlagen: Die orthopädietechnische Versorgung von Fuß und Sprunggelenk ist vielfältig und muß ohne Grenzen betrachtet werden. So können immer wieder neue Versorgungen gefunden und die entsprechenden Erkrankungen und Verletzungen gut versorgt werden.

Methodik: Es werden die Grundlagen anhand der orthopädietechnischen Versorgung mit Einlagen, Bandagen, Orthesen und Schuhen aufgezeigt und erklärt.

Ergebnisse: Bei Beachtung der biomechanischen Verhältnisse und der pathologischen Eigenheiten der Indikation für eine orthopädietechnische Versorgung können funktionell gute Erfolge erzielt werden. Eine gute Versorgung kann auch den früheren Wiedereintritt in die Arbeitswelt bzw. in das gewohnte soziale Umfeld ermöglichen.

Schlußfolgerungen: Durch eine optimale orthopädietechnische Versorgung können auch Patienten mit schwerwiegenden Fußproblemen wieder gehfähig werden. Operationsergebnisse können optimiert werden bzw. kann eine gute orthopädietechnische Versorgung eine gute Alternative zur Operation darstellen.

Summary

Background: Technical devices for the foot and ankle are useful and with good ideas no borders are existing. Due to that uncountable diseases and injuries can be treated.

Methods: Basics for the treatment with orthotics, bandages, orthoses, shoes will be explained and described.

Results: By using the principles of biomechanics and pathology of a disease with orthopaedic aids functional satisfying results can be achieved. With these aids an earlier comeback to work and the social community are possible.

Conclusions: With the help of technical orthopaedic devices patients with severe foot problems can become ambulators. Surgical outcomes can be optimized and a very well fitted technical device can also be an alternative for a surgical intervention.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. (1)

    Grifka JK: Einlagen. Indikation, Verordnung, Ausführung. Stuttgart, Enke, 1993.

  2. (2)

    Ivanic GM, Fruhwirth J, Homann N: Der diabetische Fuß. Prophylaxe und Therapie mit speziellen Einlagen. Orth Tech 1998;527–529.

  3. (3)

    Ivanic GM, Trnka HJ, Homann NC: Die posttraumatische Metatarsalgie — Erste Behandlungserfahrungen mit einer neuen Einlage. Unfallchirurg 2000;103:507–510.

  4. (4)

    Ivanic GM, Trnka HJ, Homann NC: Metatarsalgie — eine neue Klassifikation und korrelierende orthopädietechnische Therapiemöglichkeiten. Orthop Praxis 2000;36:497–502.

  5. (5)

    Ivanic GM, Trnka HJ, Homann NC, Stelzl A, Farkas P: Orthopädietechnische Versorgungsmöglichkeiten des oberen Sprunggelenkes — Systematische Gliederung und Kommentar. Med Orth Tech 1999;119:84–90.

  6. (6)

    Ivanic GM, Leonhardt M, Homann NC, Stelzl A, Farkas P: Läsion der lateralen Sprunggelenkbänder — Ein Vergleich der semifunktionellen und chirurgischen Behandlung in einer retrospektiven Studie an 201 Patienten. Orth Tech 1999;3:193–195.

  7. (7)

    Mackrodt W, Wellmitz G: Der orthopädische Schuh. Berlin, Huber, 1995.

  8. (8)

    Marquardt W: Die theoretischen Grundlagen der Orthopädie — Schuhmacherei. Geislingen (Steige), Verlag Carl Maurer, 1965.

  9. (9)

    Rabl CRH Nyga W: Orthopädie des Fußes. Stuttgart, Enke, 1994.

Download references

Author information

Correspondence to G. M. Ivanic.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Ivanic, G.M. Die orthopädietechnische Versorgung von Fuß und Sprunggelenk. Acta Chir. Austriaca 33, 70–73 (2001). https://doi.org/10.1007/BF02953426

Download citation

Schlüsselwörter

  • Einlage
  • Bandage
  • Orthese
  • Orthopädietechnik
  • Fuß
  • Sprunggelenk

Keywords

  • Orthotics
  • insoles
  • orthoses
  • foot
  • ankle