Advertisement

Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Obergrenze für den Dioxingehalt von Ackerböden

Upper limit for dioxin-contaminated plowland

  • 54 Accesses

  • 4 Citations

Zusammenfassung

Es wird vorgeschlagen, für dioxinbelastete ackerbaulich genutzte Böden einen Richtwert von 100 ng TEQ/kg Boden als Obergrenze festzusetzen. Begründet wird dieser Wert mit Emissionen aus solchen Böden durch Winderosion. Diese werden mit denjenigen einer modernen Müllverbrennungsanlage verglichen.

Abstract

A value of 100 ng TEQ/kg is proposed for dioxin-contaminated plowland due to the emissions of these soils by wind erosion. The emissions are compared with those of modern incineration plants.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. Anonym (1990): 17. Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (.Verordnung über Verbrennungsanlagen für Abfälle und ähnliche brennbare Stoffe—17. BImSchV—). BGBl I, S. 2545–2553, 1990

  2. BMU: Bund-Länder-AG „Dioxine”, Abschlußbericht 1992

  3. Neemann, W.;W. Schäfer;H. Kuntze: Bodenverluste durch Winderosion in Norddeutschland—Erste Quantifizierungen. Zeitschrift für Kulturtechnik und Landentwicklung32, 180–190 (1991)

  4. UBA: Unterarbeitsgruppe I „Meßprogramme” der Bund-Länder-AG „Dioxine”, Abschlußbericht, UBA-Texte 21/92

Download references

Author information

Correspondence to D. Schulz.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Schulz, D. Obergrenze für den Dioxingehalt von Ackerböden. UWSF - Z Umweltchem Ökotox 4, 207–209 (1992). https://doi.org/10.1007/BF02939063

Download citation