Advertisement

Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Die Anlage der Keimblätter bei den Diplopoden (Chilognathen)

Ein Beitrag zur Entwicklungsgeschichte der Myriopoden

  • 15 Accesses

  • 1 Citations

This is a preview of subscription content, log in to check access.

References

  1. 1)

    Newport, Philosoph. Transact. London 1841.

  2. 2)

    Fabre, Recherches sur l’anatomie des organs reproducteurs et sur le développement des myriapodes, Annales des sciens. nat.; 4éme série,III, Paris 1855.

  3. 3)

    Metschnikov, Entwicklungsgeschichte des Chelifer; Zeitschr. für wiss. Zoologie, B. XXI. J. 1871, S. 523 (Anm. 1.).

  4. 4)

    Die einzelnen Arten wurden nach der ausgezeichneten Monographie der »Myriopoden Böhmens« von Prof. Fr. Rosický (Archiv zur Landesdurchforschung Böhmens, III. B., Prag 1876) bestimmt; auch wurde die Terminologie nach derselben Arbeit gewählt.

Reference

  1. 1)

    Die Entwicklung der Chthonius — Eier im Mutterleibe, und die Bildung des Blastoderms. Sitzungsber. der königl. böhm. Gesellsch. der Wiss. 1876. 3 H. (S. 4, Abb. III-VII.)

Reference

  1. 1)

    Ueber die Furchung und Blätterbildung bei Calyptraea. Gegenbaur’s Morphologisches Jahrbuch. 1876. II. Bd., S. 535 ff. T. XXXV-XXXVI.

Download references

Author information

Correspondence to Ant Stecker.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Stecker, A. Die Anlage der Keimblätter bei den Diplopoden (Chilognathen). Archiv f. mikrosk. Anat. 14, 6–17 (1877). https://doi.org/10.1007/BF02933970

Download citation