Forstwissenschaftliches Centralblatt

, Volume 100, Issue 1, pp 65–75 | Cite as

Die Auswirkungen des Forststraßenbaus im Hochgebirge auf die Walderholung und das Landschaftsbild

Ergebnisse einer Delphi-Studie, Vorschlag eines Bewertungsverfahrens
  • E. Gundermann
Article

Zusammenfassung

Die Resultate einer in den Jahren 1975/76 durchgeführten Expertenbefragung zum Problem der Umwelteinwirkungen von Forststraßen im Hochgebirge werden mitgeteilt, und dabei insbesondere die Meinungen der Sachverständigen zu Fragen der Auswirkungen auf die Walderholung und das Landschaftsbild wiedergegeben. Nach übereinstimmendem Urteil der Gutachter kann der Komplex Walderholung in die folgenden 3 Bereiche aufgegliedert und nach dem 100 Punkte-Schema gewichtet werden:
  • - Faktoren der Begehbarkeit 46 Punkte

  • - Ästhetisch-emotionale Wirkungen 29 Punkte

  • - Sozialhygienische Wirkungen 25 Punkte

Der Komplex Landschaftsbild kann nach den folgenden 2 Dimensionen beurteilt werden:
  • - Aspektbezogene Wirkungen 67 Punkte

  • - Orientierungswirkungen 33 Punkte

Auf der Grundlage dieser Ergebnisse wird eine Methode zur Bewertung der Effekte des Forststraßenbaus auf die Walderholung und das Landschaftsbild vorgeschlagen. Das Verfahren versucht die Wirkungen auf Walderholung und Landschaftsbild durch Meßindikatoren zu erfassen, diese je nach ihrer Ausprägung mit Rangzahlen zu gewichten und die gewonnenen Rangbewertungen durch logische und/oder Beziehungen in Baumdiagrammen zu Gesamtaussagen zu verknüpfen.

Auf diese Weise scheint es möglich, geplante oder bestehende Forststraßen in einem Erschließungsgebiet nicht nur nach ihren Kosten- und Nutzenaspekten zu bewerten, sondern sie auch in ihren Auswirkungen auf die Walderholung und das Landschaftsbild zu beurteilen.

The impact of forest-road construction in high mountains on forest recreation and landscape scenery

Summary

The results of an expert poll conducted in the years 1975/76 on the environmental impacts of forest road-construction in the high mountains are presented; in particular the expert opinions about the effects on forest recreation and landscape scenery are dealt with. The experts agreed that the forest recreation complex can be split up and evaluated on a 100-point score in the following 3 dimensions:
  • - factors affecting the use of forest roads 46 points

  • - aesthetic-emotional effects 29 points

  • - socio-hygienical effects 25 points

The landscape scenery complex can be judged according to the following 2 dimensions:
  • - aspect effects 29 points

  • - orientation effects 33 points

On the basis of these results a method for the evaluation of the effects of forest-road construction on forest recreation and landscape scenery is proposed. The approach tries to consider the impact on forest recreation and landscape by means of indicators. The method ranks these effects and combines these rankings to an overall statement by means of logical relations presented in dendrograms.

By doing so, it seems possible to evaluate forest roads, planned or existing, within an area, as well on their cost-benefit aspects as on their impacts on forest recreation and the landscape scenery.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bachfischer, R., 1978: Die ökologische Risikoanalyse. Dissertation Technische Universität München.Google Scholar
  2. Bachfischer, R., et al. 1977. Die ökologische Risikoanalyse als regionalplanerisches Entscheidungsinstrument in der Industrieregion Mittelfranken. Landschaft und Stadt 9,4, 145–161.Google Scholar
  3. Bechmann, A., 1978: Nutzwertanalyse, Bewertungstheorie und Planung. Bern und Stuttgart: Verlag Paul Haupt.Google Scholar
  4. Bents, D. E., 1974: Attraktivität von Erholungslandschaften. Dissertation Forstwissenschaftliche Fakultät Universität Freiburg.Google Scholar
  5. Georgi, R. A., 1974: Ästhetik im Straßenbau. Der Tiefbau, 392–393.Google Scholar
  6. Gundermann, E., 1972: Untersuchungen zur Erfassung, Wertung und Ordnung der Erholungsfunktion von Waldbeständen im Bayerischen Hochgebirge. Forschungsberichte der Forstlichen Forschungsanstalt München Nr. 4.Google Scholar
  7. Gundermann, E., 1978: Die Beurteilung der Umwelteinwirkungen von Forststraßen im Hochgebirge. Forschungsberichte der Forstlichen Forschungsanstalt München Nr. 41.Google Scholar
  8. Litton, R. B. jun., 1968: Forest Landscape Descriptions and Inventories—a Basis for Land Planning and Design. U.S.D.A. Forest Service, Research Paper PSW-49 Pacific South-West Forest and Range Experiment Station Berkeley California.Google Scholar
  9. Löffler, H.; Timinger, J., 1977: Nutzen-Kosten-Untersuchung über den forstlichen Wirtschaftswegebau. Landwirtschaft-Angewandte Wissenschaft H. 202.Google Scholar

Copyright information

© Verlag Paul Parey 1981

Authors and Affiliations

  • E. Gundermann
    • 1
  1. 1.Lehrstuhl für Forstpolitik und ForstegeschichteMünchen 40

Personalised recommendations