Advertisement

Archiv für Dermatologie und Syphilis

, Volume 76, Issue 2, pp 163–184 | Cite as

Weitere Beiträge zur Pathologie und Therapie schwerer Verbrennungen

  • St. Weidenfeld
  • L v. Zumbusch
Original-Abhandlungen

Resumé

Aus den obigen Auseinandersetzungen folgt:
  1. 1.

    der Tod nach Verbrennung der Haut tritt zeitlich nach bestimmten Verhältnissen zur Ausdehnung der verbrannten Körperfläche ein;

     
  2. 2.

    der Tod wird durch Wirkung der aus der verbrannten Haut resorbierten Gifte herbeigeführt;

     
  3. 3.

    die prognose richtet sich erstens nach der Ausdehnung, zweitens nach dem Grad der Verbrennung, drittens nach dem Alter des Patienten, viertens nach der Konstitution desselben; außerdem sind zufällige Komplikationen in Betracht zu ziehen;

     
  4. 4.

    bei kleinen Verbrennungen unter ein Zwölftel der Oberfläche ist jede Therapie gleichwertig;

     
  5. 5.

    bei Verbrennungen unter ein Siebentel der Oberfläche genügen als lebensrettend Infusionen, insoferne keine ominösen Symptome (Erbrechen, Nausea, Singultus, Somnolenz) eintreten;

     
  6. 6.

    wenn weniger als ein Drittel verbrannt ist, besteht die größte Wahrscheinlichkeit, den Kranken am Leben zu erhalten. durch sofortige Abtragung und Infusionen;

     
  7. 7.

    bei Verbrennungen unter der Hälfte ist bei Anwendung der gleichen Methode ebenfalls noch Aussicht vorhanden, das Leben des Patienten zu retten, sicher wird es bedeutend verlängert;

     
  8. 8.

    wenn mehr als die Hälfte drittgradig verbrannt ist, ist die Aussicht nach jeder Richtung eine schlechte.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Diese Fälle wurden sofort mit Infusionen behandelt, nach Eintritt des Erbrechens die Abtragung vorgenommen.Google Scholar

Copyright information

© Wilhelm Braumüller 1905

Authors and Affiliations

  • St. Weidenfeld
    • 1
  • L v. Zumbusch
    • 1
  1. 1.k. k. dermatol. Klinik des Prof. Riehl in WienWienÖsterreich

Personalised recommendations