Advertisement

Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Anwendung einiger Methoden der automatischen Zeichenerkennung auf die interpretation von Massenspektren

Application of some pattern recognition methods in interpreting mass spectra

Abstract

Some pattern recognition methods are briefly discussed from the geometric point of view: classification by distance measurements to prototypes, classification by decision-planes and classification by the nearest-neighbor-method. The last two methods give good results with regard to the automatic determination of molecular structures from low resolution mass spectra. It is emphasized, that pattern recognition methods may be useful for interpreting various types of data pools in physical and analytical chemistry.

Zusammenfassung

In der vorliegenden Arbeit wurden aus der Fülle von Methoden, die Theoretiker der automatischen Zeichenerkennung anbieten, einige kurz beschrieben. Leider gibt es keine erkennbaren Zusammenhänge zwischen Datenstruktur und zweckmäßiger Klassifizierungsmethode, so daß erst die Praxis zeigt, welche Methode für ein bestimmtes Problem nützlich ist. Die Methoden der automatischen Zeichenerkennung (und die entsprechenden Computerprogramme) sind so allgemein, daß sie für eine Vielzahl von Problemen anwendbar sind5. Wenn die Programme für verschiedene Methoden der automatischen Zeichenerkennung vorhanden, sind, dann können sie bei allen grö\eren Datensammlungen routinemäßig ohne großen Aufwand eingesetzt werden. Einige der beschriebenen Methoden sind geeignet, aus den niedrig aufgelösten Massenspektren niedrigmolekularer Verbindungen automatisch direkte Hinweiseauf die chemische Struktur der betreffenden Verbindungen zu liefern. Die automatische Spektreninterpretation wird aber den Chemiker bei der Strukturaufklärung und Substanzidentifizierung nicht ersetzen können; sie liefert zusätzliche Ergebnisse, die — nach kritischer Beurteilung — die Lösung einiger Probleme erleichtern können.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. 1

    B. G. Buchanan, A. M. Duffield undA. V. Robertson, in: Mass spectrometry-Techniques and applications (Hrsg.W. A. Milne), S. 121. New York: Wiley. 1971.

  2. 2

    L. R. Crawford undJ. D. Morrison, Anal. Chem.43, 1790 (1971).

  3. 3

    G. Meyer-Brötz undJ. Schürmann, Methoden der automatischen Zeichenerkennung. München: Oldenburg. 1970.

  4. 4

    N. J. Nilsson, Learning machines. New York: McGraw-Hill. 1965.

  5. 5

    B. R. Kowalski undC. F. Bender, J. Amer. Chem. Soc.94, 5632 (1972).

  6. 6

    L. R. Crawford undJ. D. Morrison, Anal. Chem.40, 1469 (1968).

  7. 7

    P. C. Jurs, B. R. Kowalski undT. L. Isenhour, Anal. Chem.41, 21 (1969).

  8. 8

    P. C. Jurs, B. R. Kowalski, T. L. Isenhour undC. N. Reilley, Anal. Chem.41, 690 (1969).

  9. 9

    P. C. Jurs, B. R. Kowalski, T. L. Isenhour undC. N. Reilley, Anal. Chem.42, 1387 (1970).

  10. 10

    T. L. Isenhour undP. C. Jurs, Anal. Chem.43, 20 A (1971).

  11. 11

    P. Krenmayr undK. Varmuza, Allgem. Prakt. Chem.23, 289 (1972).

  12. 12

    K. Varmuza undP. Krenmayr, Z. Anal. Chem.266, 274 (1973).

  13. 13

    T. M. Cover undP. E. Hart, IEEE Trans.IT 13, 21 (1967).

  14. 14

    W. S. Meisel, Computer-oriented approaches to pattern recognition. New York-London: Academic Press. 1972.

  15. 15

    B. R. Kowalski undC. F. Bender, Anal. Chem.44, 1405 (1972).

  16. 16

    K. Varmuza, Z. Anal. Chem. (1973), im Druck.

  17. 17

    E. Stenhagen, S. Abrahamsson undF. W. McLafferty, Atlas of mass spectral data. New York: Interscience. 1969.

  18. 18

    W. Benz, Massenspektrometrie organischer Verbindungen. Frankfurt a. M.: Akad. Verlagsges. 1969.

Download references

Author information

Additional information

Mit 4 Abbildungen

Auszugsweise vorgetragen während der Vortragstagung des Vereins Österreichischer Chemiker und der Gesellschaft für Chemiewirtschaft, 26. bis 29. September 1973, Linz.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Varmuza, K. Anwendung einiger Methoden der automatischen Zeichenerkennung auf die interpretation von Massenspektren. Monatshefte für Chemie 105, 1–10 (1974). https://doi.org/10.1007/BF00911281

Download citation