Advertisement

Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Zur Kenntnis der Willgerodt-Kindler-Reaktion, 3. Mitt.: Über die Einwirkung vonn-Butylamin und Morpholin auf Acetophenon bzw. Propiophenon in Gegenwart von Schwefel bei Raumtemperatur

  • 32 Accesses

  • 2 Citations

Zusammenfassung

Zur Isolierung von Zwischenprodukten wird dieWillgerodt-Kindler-Reaktion bei Raumtemp. ausgeführt. Hierbei werden bei Verwendung von prim. Amin (n-Butylamin), Schwefel und Acetophenon bzw. Propiophenon die entsprechenden Ketimine der Ketone gewonnen, die anschließend in dieWillgerodt-Kindler-Reaktion bei erhöhter Temperatur eingesetzt werden. Bei der Reaktion von Acetophenon mit Schwefel und einem sek. Amin (Morpholin) wird Phenylglyoxylthionsäuremorpholid isoliert.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Author information

Additional information

2. Mitt.:F. Asinger undK. Halcour, Mh. Chem.94, 1047 (1963).

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Asinger, F., Halcour, K. Zur Kenntnis der Willgerodt-Kindler-Reaktion, 3. Mitt.: Über die Einwirkung vonn-Butylamin und Morpholin auf Acetophenon bzw. Propiophenon in Gegenwart von Schwefel bei Raumtemperatur. Monatshefte für Chemie 95, 24–29 (1964). https://doi.org/10.1007/BF00909247

Download citation