Advertisement

Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Zur Biosynthese der Gentisinsäure

Zusammenfassung

Die Biosynthese der Gentisinsäure wurde mittels markierter Vorstufen in vier Arten höherer Pflanzen untersucht. Es konnte gezeigt werden, daß Gentisinsäure über die Zwischenstufen Zimtsäure, Benzoesäure und Salicylsäure gebildet wird. Die Hydroxylierung erfolgt hier erst auf der Stufe der Benzoesäuren, während andere Hydroxybenzoesäuren (z. B. 4-Hydroxybenzoesäure und Vanillinsäure) durch unmittelbaren Abbau aus den entsprechend substituierten Zimtsäuren entstehen.

Abstract

Biosynthesis of gentisic acid was investigated by the use of labelled precursors in four species of higher plants. We showed that gentisic acid is formedvia the intermediates cinnamic, benzoic, and salicylic acid. Thereby hydroxylation occurs at the benzoic acid level, whereas other hydroxybenzoic acids (e.g. 4-hydroxybenzoic and vanillic acid) originate by immediate degradation of correspondingly substituted cinnamic acids.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Author information

Additional information

Unserem verehrten Lehrer, Herrn Prof. Dr. Dr. h. c.F. Wessely, zum 70. Geburtstag in Dankbarkeit gewidmet.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Billek, G., Schmook, F.P. Zur Biosynthese der Gentisinsäure. Monatshefte für Chemie 98, 1651–1663 (1967). https://doi.org/10.1007/BF00909033

Download citation