Advertisement

Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Konstitutionsfragen und Papierchromatographie, 3. Mitt.: Erkennung von Amino- und Hydroxysäuren sowie von Oxoverbindungen durch Reaktionen, welche auf der Startlinie durchgeführt werden

Kurze Mitteilung

Zusammenfassung

Amino- und Hydroxysäuren werden auf der Startlinie eines Papierchromatogrammes mit Essigsäureanhydrid und Pyridin umgesetzt und ihre Derivate mit verschiedenen Reagentien, welche auf die COOH- bzw. auf die CO−NH-Gruppe ansprechen, nachgewiesen.

Aldehyde können mitGirard-Reagens P in die entsprechenden Derivate übergeführt werden, welche mittelsDragendorffs Reagens erkennbar sind.

Reindarstellung der Derivate ist nicht notwendig.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Author information

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Kirchenmayer, T., Kuffner, F. Konstitutionsfragen und Papierchromatographie, 3. Mitt.: Erkennung von Amino- und Hydroxysäuren sowie von Oxoverbindungen durch Reaktionen, welche auf der Startlinie durchgeführt werden. Monatshefte für Chemie 93, 1237–1241 (1962). https://doi.org/10.1007/BF00905925

Download citation