Advertisement

Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Über die Reaktion von Δ9,12-Linolsäureester in Wasser, 5. Mitt.: Mechanismus der Glykolysehemmung bei Tumorzellen durch wasserlösliche Fettsäureester-Hydroperoxyde

Zusammenfassung

In vorangegangenen Arbeiten dieser Mitteilungsreihe konnte die Hemmwirkung der wasserlöslichen Lipid-hydroperoxyde auf Atmung und Glykolyse vonEhrlich-Ascites-Tumorzellen festgestellt werden.

Ferner wurde gefunden, daß die Lipid-hydroperoxyde (LHPO) nicht über eine Schädigung des intrazellulären DPN-Systems wirksam sind und ihrer Hemmwirkung wahrscheinlich eine oxydative Inaktivierung der SH-Enzyme der Glykolysekette zugrunde liegt. Zur experimentellen Prüfung dieser Annahme werden daher zunächst die isolierten Glykolyseenzyme Hexokinase, Glucose-6-phosphat-Dehydrogenase, Aldolase, Glycerinaldehydphosphat-Dehydrogenase (GAPDH) und Lactat-Dehydrogenase (LDH) nach Einwirkung von Präparat LHPO getestet. Die Messungen ergeben, daß nur die GAPDH und die LDH durch Präparat LHPO inaktiviert werden. Bestimmt man nun die Aktivität dieser beiden Enzyme in einem Extrakt, der aus den intakten und mit LHPO inkubierten Tumorzellen gewonnen wurde, so findet man hier eine vollständige Inaktivierung (halbmaximale Dosis 7,1·10−5m Lipid-hydroperoxyd/l). Damit scheint der Wirkungsmechanismus von Präparat LHPO hinsichtlich der Glykolysehemmung klargestellt.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Author information

Additional information

Herrn Prof. Dr.A. Zinke anläßlich seines 70. Geburtstages mit den besten Wünschen überreicht.

Mit 1 Abbildung

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Schauenstein, E., Taufer, M. & Schatz, G. Über die Reaktion von Δ9,12-Linolsäureester in Wasser, 5. Mitt.: Mechanismus der Glykolysehemmung bei Tumorzellen durch wasserlösliche Fettsäureester-Hydroperoxyde. Monatshefte für Chemie 93, 544–549 (1962). https://doi.org/10.1007/BF00903155

Download citation