Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Über die Umsetzung von Chloriden der Seltenen Erden mit Lithiumborhydrid

  • 43 Accesses

  • 9 Citations

Zusammenfassung

Durch Reaktion von wasserfreiem Samarium- bzw. Yttriumchlorid mit Lithiumborhydrid in Tetrahydrofuran konnten erstmalig Chlorid-di-borhydride der Seltenen Erden mit nur wenig Verunreinigung isoliert werden. Die Umsetzung verläuft nach der Gleichung:

$$MeCl_3 + 2 LiBH_4 = MeCl(BH_4 )_2 + 2 LiCl.$$

Bei Lanthan konnte kein Umsatz festgestellt werden, dagegen scheint Dysprosium der Reaktion zugänglich zu sein.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Author information

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Brukl, A., Rossmanith, K. Über die Umsetzung von Chloriden der Seltenen Erden mit Lithiumborhydrid. Monatshefte für Chemie 90, 481–487 (1959). https://doi.org/10.1007/BF00903010

Download citation