Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free View research | View latest news | Sign up for updates

Das Solvosystem Phosphoroxychlorid I

Eigenleitfähigkeit und Eigendissoziation

  • 27 Accesses

  • 12 Citations

Zusammenfassung

Die spezifische elektrische Leitfähigkeit, die kinematische Viskosität und die Dichte von hochgereinigtem Phosphoroxychlorid wurden im Temperaturbereich zwischen +2° und +105° gemessen. Bei 20° beträgt die spezifische Eigenleitfähigkeit 1,55·10−6 Ohm−1cm−1, die kinematische Viskosität 0,690 Centistokes, die Dichte d 4 20 =1,648 und das Molvolumen 93,06. Während die Leitfähigkeit bei 88° ein Maximum durchläuft, nehmen Dichte und Viskosität einen normalen Verlauf mit der Temperatur. Die Ergebnisse werden durch Eigendissoziation und deren Temperaturabhängigkeit gedeutet.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Author information

Additional information

Mit 2 Abbildungen.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Gutmann, V. Das Solvosystem Phosphoroxychlorid I. Monatshefte für Chemie 83, 164–170 (1952). https://doi.org/10.1007/BF00897814

Download citation