Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Ein Beitrag zu der chemischen Qualitätsbeurteilung von fermentierten Orienttabaken

  • 15 Accesses

  • 2 Citations

Zusammenfassung

Es wird gezeigt, daß die chemische Qualitätsbeurteilung von fermentierten Tabaken auch ohne Heranziehung der Ammoniak- und Eiweiß-Bestimmung möglich ist und auf these Weise weitgehend vereinfacht werden kann. Die unter Außerachtlassung von Ammoniak und Eiweiß berechneten Qualitätszahlen nehmen innerhalb einer Tabaksorte mit abnehmender Qualität ebenfalls ab. Sie lassen sich in Verbindung mit Rauchproben für die Qualitätsbeurteilung von fermentierten Orienttabaken in der Praxis gut verwenden.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Author information

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Pyriki, C. Ein Beitrag zu der chemischen Qualitätsbeurteilung von fermentierten Orienttabaken. Z Lebensm Unters Forch 88, 404–407 (1948). https://doi.org/10.1007/BF00723536

Download citation