Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Untersuchungen zur Transpiration, CO2-Assimilation, Atmung und Blattstruktur an spontanen tetraploiden Mutanten vonVitis vinifera im Vergleich zu den diploiden Ausgangsstöcken

  • 20 Accesses

  • 2 Citations

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. 1.

    Alexandrov, W. G.: Über die Assimilations- und Transpirationsintensität der Blätter der wichtigsten Kachetinischen Weinsorten. Ber. d. Bot. Ges.46, 126–135 (1928).

  2. 2.

    Andersson, G.: Vergleichende Untersuchungen der Assimilationsintensität diploider und tetraploider Gerste. Sv. Bot. Tidskr.37, 175–199 (1954).

  3. 3.

    Baumeister, W.: Zur Anwendung des Ultrarotabsorptionsschreibers für CO2-Assimilationsmessungen an abgeschnittenen Blättern im Laboratorium. Ber. d. Bot. Ges.65, 361–368 (1953).

  4. 4.

    Beysel, D.: Assimilations-und Atmungsmessungen an diploiden und polyploiden Zuckerrüben. Der Züchter27, 261–272 (1957).

  5. 5.

    Bünning, E., undH. Sagromsky: Die Bildung des Spaltöffnungsmuster in der Blattepidermis. Z. f. Naturforsch.3b, 203 (1948).

  6. 6.

    Chen, S. L., andP. S. Tang: Studies on colchicine-induced antotetraploid barley. III. Physiological studies. Amer. Journ. Bot.32, 177–179 (1945).

  7. 7.

    Egle, K., undA. Ernst: Die Verwendung des Ultrarotabsorptionsschreibers für die vollautomaltische und fortlaufende CO2-Analyse bei Assimilations-und Atmungsmessungen an Pflanzen. Z. Naturforschung4b, 351 (1949).

  8. 8.

    Egle, K., undW. Schenk: Die Anwendung des Ultrarotabsorptionsschreibers in der Photosyntheseforschung. Ber. dtsch. Bot. Ges.64, 180–196 (1951).

  9. 9.

    Egle, K.: Methode der Photosynthesemessung. a) Landpflanzen. Hdb. der Pflanzenphysiologie (Ruhland)V, Teil I, 115–168 (1960) Springer-Berlin.

  10. 10.

    Ekdahl, J.: Comparative studies in the physiology of diploid and tetraploid barley. Arkiv f. Botanik31A, 1–45 (1944).

  11. 11.

    Geisler, G.: Die Bedeutung blattmorphologischer Merkmale für die Züchtung dürreresistenter Unterlagsrebens. Vitis2, 153–171 (1960).

  12. 12.

    Geisler, G.: Transpirationsuntersuchungen an Rebenarten im Vergleich zu einer Kultursorte. Z. f. Pflanzenzüchtg.44, 321–348 (1960).

  13. 13.

    Geisler, G.: Untersuchungen über die Bedeutung des Transpirationsverhaltens und der Dürreresistenz von Sämlingen interspezifischerVitis-Kreuzungen für die Unterlagenzüchtung. Der Züchter30, 279–284 (1960).

  14. 14.

    Hesse, R.: Vergleichende Untersuchungen an diploiden und tetraploiden Petunien. Z. f. Abst. und Vererb-Lehre75, 1 (1938).

  15. 15.

    Huber, B.: Registrierung des CO2-Gefälles und Berechnung des CO2-Stromes über Pflanzengesellschaften mittels Ultrarot-Absorptionsschreiber. Ber. dtsch. Bot. Ges.63, 53 (1950).

  16. 16.

    Larsen, P.: Vergleich der direkt bestimmten und der aus Messungen der Assimilation und Atmung errechneten Stoffproduktion einjähriger Pflanzenbestände. Planta32, 343–363 (1941).

  17. 17.

    Larsen, P.: The aspects of polyploidy in the genusSolanum. II. Production of dry matter, rate of photosynthesis and respiration and development of leaf area in some diploid, autotetraploid and amphidiploid strains ofSolanum. Kgl. Dansk. Selsk. Biol. Medd.18, 1–54 (1943).

  18. 18.

    De Lattin, G.: Spontane und induzierte Polyploide bei Reben. Der Züchter12, 225–231 (1940).

  19. 19.

    Lundegård, H.: Zur Physiologie und Ökologie der Kohlensäureassimilation. Biol. Z. Bl.42, 337–358 (1922).

  20. 20.

    Lundegård, H.: Klima und Boden. 5. Aufl. Jena (1957).

  21. 21.

    Pirschle, K.: Quantitative Untersuchungen über Wachstum und “Ertrag” autopolyploider Pflanzen. Z. f. Vererb.-Lehre80, 126–156 (1942).

  22. 22.

    Pirschle, K.: Weitere Untersuchungen über Wachstum und “Ertrag” von Autopolyploiden (2n, 3n, 4n) und ihren Bastarden. Z. f. Vererb.-Lehre80, 247–270 (1942).

  23. 23.

    Schanderl, H.: Untersuchungen über die Photosynthese einiger Rebensorten, speziell des Rieslings, unter natürlichen Verhältnissen. Pflanzenbau3, 529–560 (1930).

  24. 24.

    Scherz, W.: Die Mutationen der Reben, ihre Bedeutung und Auswertung für die Züchtung. Wein und Rebe22, 73–86 (1940).

  25. 25.

    Schwanitz, F.: Untersuchungen an polyploiden Pflanzen. Zum Wasserhaushalt diploider und polyploider Pflanznen. Der Züchter19, 221–232 (1949).

  26. 26.

    Schwanitz, F.: Zur Atmung diploider und autotetraploider Pflanzen.Der. Züchter20, 76–81 (1950b).

  27. 27.

    Stålfelt, M. G.: Kohlensäureassimilation und Atmung großwüchsiger Polyploider. Arkiv f. Bot.30A, 1 (1943).

  28. 28.

    Stålfelt, M. G.: zitiert nach 20.

  29. 29.

    Stout, M.: Some factors that affect the respiration rate of sugar beets. Proc. Americ. Soc. Sug. Beet Techn.8, 404–409 (1954).

  30. 30.

    Wagner, E.: Über spontane tetraploide Mutanten vonV. vinifera L. Vitis1, 197–217 (1958).

  31. 31.

    Wöhrmann, K., undH. Meyer zu Drewer: Vergleichende Untersuchungen über die CO2-Aufnahme di- und tetraploider Pflanzen vonTrifolium incarnatum in Abhängigkeit von Lichtintensität und Temperatur. Der Züchter29, 264–270 (1959).

Download references

Author information

Additional information

Mit 1 Abbildung

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Geisler, G. Untersuchungen zur Transpiration, CO2-Assimilation, Atmung und Blattstruktur an spontanen tetraploiden Mutanten vonVitis vinifera im Vergleich zu den diploiden Ausgangsstöcken. Der Züchter 31, 98–106 (1961). https://doi.org/10.1007/BF00709859

Download citation