Advertisement

Der Züchter

, Volume 33, Issue 6, pp 249–259 | Cite as

Untersuchungen über das natürliche Ausmaß der Parthenokarpie bei Kernobstsorten

  • A. Karnatz
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    East, E. M., andI. B. Park: Studies on self-sterility. I. The behaviour of self-sterile plants. Genetics2, 505–609 (1917); nachElssmann (1935).Google Scholar
  2. 2.
    Elssmann, E.: Die Befruchtungsverhältnisse bei unseren Obstsorten. Züchter7, 84–95 (1935).Google Scholar
  3. 3.
    Gorter, Ch. J., andT. Visser: Parthenocarpy of pears and apples. J. Hort. Sci.54, 118–124 (1958).Google Scholar
  4. 4.
    Karnatz, A.: Über Verschärfung von Frostschäden. Erwerbsobstbau1, 153 (1959).Google Scholar
  5. 5.
    Karnatz, A.: Untersuchungen über Parthenokarpie bei Äpfeln und Birnen. Diss. Techn. Univ. Berlin 1960.Google Scholar
  6. 6.
    Karnatz, A.: Über den fördernden und hemmenden Einfluß des Frostes auf die Parthenokarpie. Erwerbsobstbau4, 31–33 (1962).Google Scholar
  7. 7.
    Kobel, F.: Lehrbuch des Obstbaus. 2. Auflage. Berlin: Springer-Verlag 1954.Google Scholar
  8. 8.
    Thiele, I.: Über Parthenokarpie bei Birnen im Jahre 1953. Der Obstbau73, 117 (1954).Google Scholar
  9. 9.
    Thiele, I.: Jungfernfrüchtigkeit als züchterische Aufgabe. Züchter26, 241–243 (1956).Google Scholar
  10. 10.
    Weber, E.: Grundriß der biologischen Statistik. 4. Auflage. Jena: Gustav Fischer Verlag 1961.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1963

Authors and Affiliations

  • A. Karnatz
    • 1
  1. 1.Institut für Obstbau der Technischen Universität BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations