Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Frühdiagnose auf Reifezeit an Kartoffelsämlingen

  • 25 Accesses

  • 6 Citations

Zusammenfassung

Es wird eine Methode beschrieben, mit der es möglich ist, an Kartoffelsämlingen zum Zeitpunkt des Topfens die Reifezeit zu bestimmen. 80% der Sämlinge, die zu diesem Zeitpunkt lange Stolonen aufweisen, besitzen frühe und mittelfrühe Reifezeit. Diese Frühdiagnose führt zu einer besseren Ausnutzung vorhandener Gewächshausflächen und erhöht die Erfolgschancen in der Frühkartoffelzüchtung.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. 1.

    Möller, K.-H.: Sämlingsanzucht im Gewächshaus zur Züchtung frühreifer Kartoffeln. Der Züchter26, 243–248 (1956).

  2. 2.

    Steineck, O.: Die Grundlage der photoperiodischen Reduktionsauslese bei einjährigen Kartoffelsämlingen. Z. f. Pflanzenz.39, 403–418 (1958).

Download references

Author information

Additional information

Mit 3 Abbildungen

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Engel, K.-., Möller, K.-. Frühdiagnose auf Reifezeit an Kartoffelsämlingen. Der Züchter 29, 218–220 (1959). https://doi.org/10.1007/BF00709027

Download citation