Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Weitere Untersuchungen über den Verlauf der Tonographie-Kurve

  • 14 Accesses

  • 5 Citations

Zusammenfassung

Bei 35 teils normalen, teils an Glaucoma simplex erkrankten Augen wurden mit dem Elektrotonometer der Fa. Mueller und Comp. (Chicago) 18 min dauernde Tonographien durchgeführt.

Die Analyse dieser tonographischen Kurven zeigte, daß

  1. 1.

    dasP t während der 18. min kaum mehr abfällt und dasP t18 daher demP x (Stepanik 1961) gleichgesetzt werden kann,

  2. 2.

    die am Ende der Tonographie übriggebliebene DruckerhöhungP t18P υ in linearer Beziehung steht zu

  1. a)

    der am Anfang der Tonographie gesetzten DruckerhöhungP t0P 0 und

  2. b)

    dem Koeffizienten für die Dehnbarkeit der BulbushüllenE und schließlich, daß

  3. 3.

    der Abfall der Tension während einer 18 min dauernden TonographieP t0P t18 unabhängig vom Zusatzgewicht des Tonometers und unabhängig vom Tensionsniveau, in welchem gemessen wurde, einem annähernd konstantem Wert entspricht.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. Grant, W. M.: Tonographic method for measuring the facility and rate of outflow in human eyes. Arch. Ophthal.44, 204–214 (1950).

  2. Leydhecker, W.: Probleme bei der Diagnose und Therapie des Glaukoms. Docum. ophthal. (Den Haag)10, 174–219 (1956).

  3. Linnér, E.: The episcleral venous pressure during tonography. Acta Conc. ophthal.17, 1532–1535 (1955).

  4. Ourgaud, A. G., M. Etienne etS. Vola: La tonographie de longue duree. Bull. Soc. franç. Ophthal.71, 23–37 (1958).

  5. Stepanik, J.: Kritische Bemerkungen zur Theorie der Tonographie. Ber. über die Sitzg der Ophthal. Ges. Wien. Wien. klin. Wschr.72, 679–680 (1960).

  6. —: Die Tonographie. Fortschr. Augenheilk.11, 120–255 (1961).

Download references

Author information

Additional information

Mit 3 Textabbildungen

Diese Untersuchungen wurden aus den Mitteln des wissenschaftlichen Fonds der Gemeinde Wien in großzügiger Weise unterstützt.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Stepanik, J. Weitere Untersuchungen über den Verlauf der Tonographie-Kurve. Albrecht v. Graefes Arch. Ophthal. 165, 103–108 (1962). https://doi.org/10.1007/BF00692807

Download citation