Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Das Elektroretinogramm bei Verschluß der Arteria centralis retinae

  • 19 Accesses

  • 7 Citations

Zusammenfassung

Es wird über 22 Patienten mit Verschluß der Zentralarterie berichtet, bei denen vor, während und nach der Behandlung Kontrollen des Elektroretinogrammes durchgeführt wurden. Kurz nach Eintritt des Gefäßverschlusses war in einigen Fällen das ERG normal und sank nach mehreren Stunden ab. Bei nicht frühzeitiger Wiederdurchblutung erlöschen die Potentiale ganz oder bleiben höchstens noch in sehr geringer Höhe bestehen, während eine Funktionsbesserung von Visus und Gesichtsfeld im ERG keine Parallele findet. Auch dort, wo sich die Funktion fast ganz wiederherstellte, zeigt das ERG einen bleibenden Defekt. Zwischen dem zuletzt aufgenommenen ERG und dem sich wieder ausdehnenden Gesichtsfeld besteht eine deutliche Abhängigkeit: Je höher die Potentiale, um so größer das Gesichtsfeld.

Es wird versucht, die Ergebnisse zu deuten und mit den bekannten tierexperimentellen und histologischen Befunden in Einklang zu bringen. Dabei scheint das ERG hauptsächlich über die Funktion der Bipolaren auszusagen, so daß speziell die Ernährungsverhältnisse dieser Zellschicht beurteilt werden können.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. Bornschein, H. u.A. Zwiauer: Graefes Arch.152, 572 (1952).

  2. François, J.: Acta ophthalm. (Copenh.)31, 205 (1953).

  3. François, J., u.A. Derouck: Acta ophthalm. (Copenh.)32, 391 (1954).

  4. Granit, R. (Zusammenfassung): Sensory mechanisms of the retina. London-New York-Toronto: Oxford Univ. Press 1947.

  5. Receptors and sensory perception (Silliman Lectures). New Haven: Yale Univ. Press 1955.

  6. Henkes, H. E.: A.M.A. Arch. of Ohthalm.49, 190 (1953);51, 42, 54 (1954);52, 30 (1954).

  7. Karpe, G.: Acta ophthalm. (Copenh.), Suppl.24, 1 (1945).

  8. Karpe, G., K. Rickenbach u.S. Thomasson: Acta ophthalm. (Copenh.)28, 301 (1950).

  9. Kety, S. S., andC. F. Schmidt: J. Clin. Invest.27, 484 (1948).

  10. Meinhausen, W.: Klin. Mbl. Augenheilk.65, 199 (1920).

  11. Noell, W.: Studies on the elektrophysiology and the metabolism of the retina. USAF School of Aviation medic. Randolph Field Texas, 1953.

  12. : Amer. J. Ophthalm.38, 78 (1954).

  13. Papst, W.: Graefes Arch.157, 122 (1955).

  14. Popp, C.: Graefes Arch.156, 395 (1955).

  15. Sautter, H.: Klin. Mbl. Augenheilk.116, 471 (1950).

  16. Schieck, F.: Handbuch der pathologisch-anatomischen Histologie.Henke u.Lubarsch. Berlin: Springer 1928.

  17. Schubert, G., u.H. Bornschein: Ophthalmologica (Basel)123, 396 (1952).

  18. Siegrist, A.: Arch. Augenheilk.50, 511 (1900).

  19. Staenglen, K.: Dtsch. med. Wschr.1955, 1239.

  20. Wegener, W.: Arch. Augenheilk.98, 514 (1928).

Download references

Author information

Additional information

Mit 8 Textabbildungen

Die vorliegende Arbeit wurde mit der dankenswerten Unterstützung der Deutschen Forschungsgemeinschaft durchgeführt.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Heck, J. Das Elektroretinogramm bei Verschluß der Arteria centralis retinae. Albrecht v. Graefes Arch. Ophthal. 158, 17–28 (1956). https://doi.org/10.1007/BF00684759

Download citation