Advertisement

Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Tödliche Bariumchloridvergiftungen mit besonderer Berücksichtigung der histologischen Veränderungen des Zentralnervensystems

  • 14 Accesses

  • 1 Citations

Zusammenfassung

  1. 1.

    Infolge Verwechslung mit Bittersalz beobachteten wir während 15 Monaten 4 tödliche BaCl2-Vergiftungen. Im I. Fall starb eine 25 Jahre alte Frau 19 Std nach Einnahme von 7g, im 2. Falle eine 52 Jahre alte Frau 13 Std nach Einnahme von 7g, im 3. Fall ein 26jähriger Mann 23 Std nach Einnahme von 7 g und schließlich im 4. Fall eine 24jährige Frau 4 1/2 Std nach Einnahme von 20 g Bariumchlorid.

  2. 2.

    Die Vergiftungserscheinungen, der Sektionsbefund und die chemischen Untersuchungen sprachen eindeutig für Ba- bzw. BaCl2-Vergiftungen.

  3. 3.

    Es wird erstmals ausführlich über die histologischen Veränderungen des Zentralnervensystems bei Bariumchloridvergiftungen berichtet. Wir beobachteten schwere Gefäßveränderungen und Ganglienzellenentartungen im Bereich des Gyrus centralis anterior, Gyrus temporalis superior, der Insel, der Stammganglien, der Brückenkerne und einzelner Kerne des verlängerten Marks (N. hypoglossus, N. glossopharingeus, N. vagus), sowie der vorderen Hörner des Rückenmarks. Die Ganglienzellenveränderungen der motorischen Zentren bilden die anatomische Grundlage für das Zustandekommen der Krämpfe und Lähmungen im Verlaufe der Vergiftungen.

  4. 4.

    Es soll noch untersucht werden, ob die Ganglienzellenveränderungen infolge der durch Gefäßveränderungen auftretenden Kreislaufstörungen oder infolge der unmittelbaren Bariumionwirkung entstehen.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. Erben, L.: Vergiftungen, Bd.1, S. 322. Wien 1909.

  2. Gilli: Minerva med.(Torino)67, 24 (1947).

  3. Kobert, R.: Lehrbuch der Intoxikationen, 2. Aufl. Stuttgart: Ferdinand Enke 1906.

  4. Neumann, F.: Pflügers Arch.36, 575 (1885).

  5. Sollmann, A.: A Manual of Pharmacology. Philadelphia 1932.

  6. Wolff, U.: Dtsch. Z. gerichtl. Med.1, 522 (1922).

Download references

Author information

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Fazekas, I.G. Tödliche Bariumchloridvergiftungen mit besonderer Berücksichtigung der histologischen Veränderungen des Zentralnervensystems. Dtsch. Z. ges. gerichtl. Med. 44, 36–40 (1955). https://doi.org/10.1007/BF00667032

Download citation