Advertisement

Resorptionsprozesse als Quelle der Formbildung

IV. Mitogenetische Ausstrahlungen bei der Schwanzregeneration der Urodelen
  • L. J. Blacher
  • N. W. Bromley
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. 1.
    Baker, L. E. a.A. Carrel: Effect of liver and pituitary digests on the proliferation of sarcomatous fibroblasts of the rat. J. of exper. Med.47 (1928).Google Scholar
  2. 2.
    The effect of digests of pure proteins on cell proliferation. Ebenda 1928.Google Scholar
  3. 3.
    Baker, L. E.: The chemical nature of the substances required for cell multiplication. II. Action of glutation, hemoglobine and ash of liver on the growth of fibroblasts. J. of exper. Med.49 (1929).Google Scholar
  4. 4.
    Bergami (zitiert nach Wallich [54]).Google Scholar
  5. 5.
    Blacher, L. J., unter Teilnehmung vonO. G. Holzmann: Resorptionsprozesse als Quelle der Formbildung. I. Die Rolle der mitogenetischen Strahlungen in den Prozessen der Metamorphose der schwanzlosen Amphibien. Roux' Arch.122 (1930).Google Scholar
  6. 6.
    Blacher, L. J. u.Bromley, N. W.: Resorptionsprozesse als Quelle der Formbildung. II. Mitogenetische Ausstrahlungen bei der Regeneration des Kaulquappenschwanzes. Ebenda122 (1930).Google Scholar
  7. 7.
    Blacher, L. J. u.Holzmann, O. G.: Resorptionsprozesse als Quelle der Formbildung. III. Mitogenetische Ausstrahlungen während der Metamorphose bei Urodelen. Ebenda123 (1930).Google Scholar
  8. 8.
    Bricker, F.: Zur Lehre von der Entzündung. V. Mitt.: Azetonkörper im Blute des entzündeten Gewebes. Arch. f. exper. Path.129 (1928).Google Scholar
  9. 9.
    Bricker, F. u.Lasaris: Zur Lehre von der Entzündung. IV. Mitt.: Der Stickstoffwechsel im Anfangsstadium der Entzündung. Ebenda129 (1928).Google Scholar
  10. 10.
    Carnot, P. etTerris, E.: Sur la cicatrisation de plaies cutanées par les extraits d'embryons ou de peau régénéré. C.r. Soc. Biol. Paris95 (1926).Google Scholar
  11. 11.
    Carrel, A. etL. E. Baker: Le rôle des produits de l'hydrolyse incomplète de la fibrine dans la prolifération cellulaire. Ebenda96 (1927).Google Scholar
  12. 12.
    L'action des protéoses sur la proliferation cellulaire. Ebenda95 (1926).Google Scholar
  13. 13.
    Driesch, H.: Über ein neues harmonisch-äquipotentielles System und über solche Systeme überhaupt. Arch. Entw.mechan.14 (1902).Google Scholar
  14. 14.
    Fritsch, C.: Ergebnisse experimenteller Studien über die Regenerationsvorgänge am Gliedmaßenskelett der Amphibien. Zool. Anz.37 (1911).Google Scholar
  15. 15.
    Experimentelle Studien über Regeneration des Glieaßenskeletts bei Amphibien. Zool. Jb., Abt. Physiol.30 (1911).Google Scholar
  16. 16.
    Frank, G.: Das mitogenetische Reizminimum und -maximum und die Wellenlänge mitogenetischer Strahlen. Biol. Zbl.49 (1929).Google Scholar
  17. 17.
    Glaeser, K.: Untersuchungen über die Herkunft des Knorpels an regenerierenden Amphibienextremitäten. Arch. mikrosk. Anat.75 (1910).Google Scholar
  18. 18.
    Godlewski, E. jun.: Untersuchungen über Auslösung und Hemmung der Regeneration beim Axolotl. Roux' Arch.114 (1929).Google Scholar
  19. 19.
    Gurwitsch, A. u.Gurwitsch, L.: Über ultraviolette Chemoluminiscenz der Zellen im Zusammenhang mit dem Problem des Carcinoms. Biochem. Z.196 (1928).Google Scholar
  20. 20.
    Die mitogenetische Strahlung des Carcinoms. II. Mitt. Z. Krebsforschg29 (1929).Google Scholar
  21. 21.
    Gurwitsch, L. u.Anikin, A.: Das Cornealepithel als Detektor und Sender mitogenetischer Strahlung. Roux' Arch.113 (1928).Google Scholar
  22. 22.
    Gurwitsch, A.: Über derzeitigen Stand des Problems der mitogenetischen Strahlung. Protoplasma (Berl.)6 (1929).Google Scholar
  23. 23.
    : Methodik der mitogenetischen Strahlenforschung. Handbuch der biologischen Arbeitsmethoden V,2, 2 (1929).Google Scholar
  24. 24.
    Karpaß, A. M. (unter Mitwirkung vonM. Lanschina): Mitogenetische Strahlung bei Eiweißverdauung. Biochem. Z.215 (1929).Google Scholar
  25. 25.
    Kisliak-Statke-witsch, M.: Die mitogenetische Strahlung des Carcinoms. I. Mitt. Z. Krebsforschg.29 (1929).Google Scholar
  26. 26.
    Launoy: A propos de l'existence de figures karyocinétiques multiples dans le foie en autolyse ou en cadaverisation de la souris blanche adulte. C. r. Biol. Soc. Paris66 (1909).Google Scholar
  27. 27.
    Larionov, W. Th.: Der Einfluß der Schilddrüse auf die Regeneration des Gefieders beiPyrrhula. Roux' Arch.121 (1930).Google Scholar
  28. 28.
    Die innere Sekretion der Schilddrüse und die Dynamik der Gefiederentwicklung bei Tauben. I. Federregeneration und Mauser bei Hyperthyreose. (Im Druck).Google Scholar
  29. 29.
    Weitere Versuche über den Einfluß der Schilddrüse auf die Regeneration des Gefieders beiPyrrhula. (Im Druck).Google Scholar
  30. 30.
    Loeb, J.: The organism as a whole, from a physico-chemical viewpoint (1916) (Russische Übersetzung).Google Scholar
  31. 31.
    Magrou, J.,Magrou, M. etChaucroun, F.: Action à distance du bacterium tumefaciens sur le développement de l'oeuf d'oursin. C. r. Acad. Sci. Paris188 (1929).Google Scholar
  32. 32.
    Magrou, J., Magrou, M. etReiss, P.: Action à distance de divers facteurs sur le développement de l'oeuf d'oursin. Ebenda189 (1929).Google Scholar
  33. 33.
    Magrou, J.: Sur l'interpretation des action biologiques à distance. Ebenda190 (1930).Google Scholar
  34. 34.
    Maxia, C.: Conferma dell'esistenza delle radiazioni mitogenetische del Gurwitsch dimonstrata sui blastomeri diParacentrotus lividus. Monit. zool. ital. 40. Referat: Ber. Biol.11 (1929).Google Scholar
  35. 35.
    Morgan, Th. H. andDavis, S. E.: The internal factors in the regeneration of the tail of the tadpole. Arch. Entw.mechan.15 (1902).Google Scholar
  36. 36.
    Naville, A.: Les rayons mitogénétiques: exposé de quelques résultats. (Note preliminaire.) Rev. suisse Zool.36 (1929).Google Scholar
  37. 37.
    Okuneff, N.: Über einige physiko-chemischen Erscheinungen während der Regeneration. I. Mitt.: Messung der Wasserstoffionenkonzentration in regenerierenden Extremitäten des Axolotl. Biochem. Z.195 (1928).Google Scholar
  38. 38.
    Über einige physiko-chemischen Erscheinungen während der Regeneration. II. Mitt.: Messung der Wasserstoffionenkonzentration in regenerierenden Extremitäten der KrabbeParalithodes camtschatica. Ebenda208 (1929).Google Scholar
  39. 39.
    Über einige physiko-chemischen Erscheinungen während der Regeneration. III. Mitt.: Über die Pufferung der Gewebe einer regenerierenden Axolotlextremität. Biochem. Z.212 (1929).Google Scholar
  40. 40.
    Reiter u.Gabor (zitiert nach Gurwitsch [25]).Google Scholar
  41. 41.
    Roulet, Fr.: Action de la pepton Witte sur le bourgeonnement des plaies cutanées expérimentales chez le cobaye. C. r. Soc. Biol. Paris95 (1926).Google Scholar
  42. 42.
    Schaxel, J.: Untersuchungen über die Formbildung der Tiere. I. Teil: Auffassung und Erscheinungen der Regeneration. Berlin 1921.Google Scholar
  43. 43.
    Sewertzowa, L. B.: Zur Frage nach den mitogenetischen Strahlen. Über den Einfluß der mitogenetischen Strahlen auf die Vermehrung der Bakterien. Biol. Zbl.49 (1929).Google Scholar
  44. 44.
    Siebert, W. W.: Über eine neue Beziehung von Muskeltätigkeit zu Wachstumsvorgängen. (Zur Frage der Ursachen der Arbeitshypertrophie.) Z. klin. Med.109 (1928).Google Scholar
  45. 45.
    Über die mitogenetische Strahlung des Arbeitsmuskels und einiger anderer Gewebe. Biochem. Z.202 (1928).Google Scholar
  46. 46.
    Über die Ursachen der mitogenetischen Strahlung. Ebenda202 (1928).Google Scholar
  47. 47.
    Sorin, A. N.: Zur Analyse der mitogenetischen Induktion des Blutes. Roux' Arch.108 (1926).Google Scholar
  48. 48.
    Sorin, A. N., unter Mitwirkung vonM. D. Kisliak-Statkewitsch: Über mitogenetische Induktion in den frühen Entwicklungsstadien des Hühnerembryo. Ebenda113 (1928).Google Scholar
  49. 49.
    Speidel, C. C.: Studies of hyperthyroidism. VI. Regenerative phenomena in thyreoid-treated amphibian larvae. Amer. J. Anat.43 (1929).Google Scholar
  50. 50.
    Strelin: (Vorl. Mitt.) (Russisch.) Vestn. Rentgenol. (russ.)7 (1929).Google Scholar
  51. 51.
    Susumu, K.: Über Veränderungen des Stoffwechsels bei der Wundheilung. Arch. klin. Chir.146 (1927).Google Scholar
  52. 52.
    Tornier, G.: Kampf der Gewebe im Regenerat bei Begünstigung der Hautregeneration. Arch. Entw.-mechan.22 (1906).Google Scholar
  53. 53.
    Waldschmidt-Leitz, E. u.Schäffner, A.: Über die Aktivierung der Proteolyse in bösartigen Geschwülsten. Naturwiss. 18, H. 13 (1930).Google Scholar
  54. 54.
    Wallich, R.: Contribution à l'étude de la culture des tissus in vivo dans les phenomènes de cicatrisation des plaies superficielles. C. r. Soc. Biol. Paris95 (1926).Google Scholar
  55. 55.
    Weiß, P.: Unabhängigkeit der Extremitätenregeneration vom Skelett beiTriton cristatus. Arch. mikrosk. Anat. u. Entw.mechan.104 (1925).Google Scholar
  56. 56.
    Wendelstadt: Experimentelle Studie über Regenerationsvorgänge am Knochen und Knorpel. Arch. mikr. Ant.63 (1903).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1931

Authors and Affiliations

  • L. J. Blacher
    • 1
  • N. W. Bromley
    • 1
  1. 1.Institut für allgemeine Biologie bei der IIMoskauer StaatsuniversitätUSSR

Personalised recommendations