Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Über die Bohrdrüsen der Onkosphäre von Davainea proglottina (Cestoidea)

  • 22 Accesses

  • 4 Citations

Zusammenfassung

Bei der Onkosphäre von Davainea proglottina sind die Bohrdrüsen im Gegensatz zu der von Raillietina cesticillus ungefärbt wie nach Anfärben mit Vitalfarbstoffen nicht mit Sicherheit zu erkennen. Dagegen gelingt dies bei Beobachtung im Fluoreszenzmikroskop nach Anfärben mit Acridinorange. Neben den lateralen Drüsenzellen, die schon bei anderen Bandwurmarten beschrieben wurden, wird noch ein mediales Drüsenpaar festgestellt. Außerdem sind noch 4 weitere Zellen von den übrigen Körperzellen fluoreszenzmikroskopisch zu unterscheiden. Über deren Funktion konnten jedoch keine Anhaltspunkte erlangt werden.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. Kuntz, R. E.: Exper. Parasitol. 2, 397–402 (1953).

  2. Lewert, R. M., and E. Z. Lee: J. Inf. Dis. 97, 177–186 (1955).

  3. Michajlow, W.: Ann. de Parasitol. 10, 257–270 (1932); 11, 339–358 (1933).

  4. Millemann, R. E.: J. of Parasitol. 41, 424–440 (1955).

  5. Ogren, R. E.: J. of Parasitol. 36, 87 (1950); 38, 498 (1952).

  6. Reid, W. M.: Biol. Bull. 91, 232 (1946).

  7. Trans. Amer. Microsc. Soc. 67, 177 (1948).

  8. Silverman, P. H.: Ann. Trop. Med. 48, 207–215, 356–366 (1954).

  9. Nature (Lond.) 176, 598–599 (1955).

  10. Silverman, P. H., and R. B. Maneely: Ann. Trop. Med. 49, 326–330 (1955).

  11. Stunkard, H. W.: Z. Parasitenkde 6, 481–507 (1934).

  12. Parasitology 30, 491–501 (1938).

  13. Vogel, H.: Parasitenkde 2, 213–222, 629–644 (1929/30).

  14. Wetzel, R.: Arch. Tierheilk. 65, 595–625 (1932).

Download references

Author information

Additional information

Mit 3 Textabbildungen

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Enigk, K., Sticinsky, E. Über die Bohrdrüsen der Onkosphäre von Davainea proglottina (Cestoidea). Z. F. Parasitenkunde 18, 48–54 (1957). https://doi.org/10.1007/BF00259028

Download citation