Advertisement

Springer Nature is making Coronavirus research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Beziehung zwischen Chloropromazin und dem Fettgehalt des Blutserums

  • 8 Accesses

  • 2 Citations

Zusammenfassung

Wir verfolgten die Einwirkung von Chloropromazin auf den Fettgehalt im Blutserum und auf die Resorption von Fetten bei Hunden.

Dabei haben wir festgestellt:

  1. 1.

    Chloropromazin selbst erhöht den Fettgehalt im Blutserum.

  2. 2.

    Das vor der Verabreichung von Fetten applizierte Chloropromazin verzögert bedeutend die Resorption der aufgenommenen Fette.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. Bamdas, B. S., G. D. Glod, L. I. Lando, A. P. Levkovič, G. K. Tarasov u. I. N. Chazen: Žurnál něvropatologii i psichiatrii im. Korsakova, Moskva 56, 121–138 (1956).

  2. Laborit, H.: Arch. exper. Path. u. Pharmakol. 222, 41–58 (1954).

  3. Lamarche, M., et P. Arnould: C. r. Soc. Biol. (Paris) 148, 565–567 (1954).

  4. Lindaur, V.: Arch. exper. Path. u. Pharmakol. 229, 253–257 (1956).

  5. Mundeleer, P.: Anesthesiology 10, 448 (1953).

  6. Neuwirt, J., u. T. Braun: IV. Tagung der tschechoslowakischen Physiologen, Pharmakologen u. Biochemiker. ČSR. 1956.

  7. Swahn, B.: Scand. J. Clin. Lab. Invest. Suppl. 9, 5 (1953).

  8. Wynn, V.: Lancet 267, 575 (1954).

Download references

Author information

Additional information

Wir danken für die Mitarbeit dem Herrn J. Bešťák, techn. Assist, und Frau M. Bakalová, Sekretärin des Physiolog. Institutes.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Lindaur, V., Cerhová, M. Beziehung zwischen Chloropromazin und dem Fettgehalt des Blutserums. Naunyn - Schmiedebergs Arch 230, 174–177 (1957). https://doi.org/10.1007/BF00258519

Download citation