Advertisement

Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Der Ort der N-Oxydation des Anilins im höheren Tier

Zusammenfassung

Isolierte, mit Suspensionen roter Zellen vom Rinde durchströmte Lungen und Lebern von Katzen oxydierten Anilin und — schneller — N-Methylanilin zu Nitrosobenzol.

In Suspensionen von Leberschnitten und in Leberbrei war Nitrosobenzol als Oxydationsprodukt des N-Methylanilins nachweisbar, wenn rote Zellen zugesetzt wurden.

Durch Fraktionierung von Leberhomogenaten wurden die Mikrosomen als Ort der N-Oxydation von Anilin und N-Alkylanilinen ermittelt. Die N-Oxydation trat nur bei Anwesenheit von TPNH ein. Die Reaktion wurde durch SKF 525 A, Cyanid und α,α-Dipyridyl nicht beeinflußt. Folgende Anilinderivate wurden viel schneller als Anilin oxydiert: N-Methyl-, N-Äthyl-, N-Butyl-, p-Chlor- und p-Äthoxyanilin.

Aus den N-Alkylanilinen bildeten die Mikrosomen neben Nitrosobenzol auch Anilin. 2,4-Dichlorphenol erhöhte die Konzentration des Nitrosobenzols und verminderte die des Anilins. Zusatz der löslichen Zellfraktion oder von roten Zellen verminderte die Konzentration des Nitrosobenzols und erhöhte die des Anilins. Gleichzeitige Einwirkung von löslicher Zellfraktion und roten Zellen förderte die Anilinbildung besonders stark.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. Baader, H., S. Girgis, M. Kiese, H. Menzel u. L. Skrobot: Der Einfluß des Lebensalters auf Umsetzungen von p-Phenetidin, N-Acetyl-p-aminophenol, p-Aminophenol und Anilin im Hunde. Naunyn-Schmiedeberg's Arch. exp. Path. Pharmak. 241, 317 (1961).

  2. Baker, J., and S. Chaykin: The biosynthesis of trimethylamine-N-oxide. Biochim. biophys. Acta 41, 548 (1960).

  3. Bamberger, E., u. O. Baudisch: Oxydation normaler Diazotate mit Hydroperoxyd. Ber. dtsch. chem. Ges. 42, 3581 (1909).

  4. Brodie, B. B., and J. Axelrod: The estimation of acetanilide and its metabolic products, aniline, N-acetyl-p-aminophenol and p-aminophenol (free and total conjugated) in biological fluids and tissues. J. Pharmacol. exp. Ther. 94, 22 (1948).

  5. Böttcher, G., u. M. Kiese: Oxydation von Anilin zu Nitrosobenzol durch Peroxydasen. Naturwissenschaften 47, 159 (1960).

  6. Gaudette, L. E., and B. B. Brodie: Relationship between the lipoid solubility of drugs and their oxidation by liver microsomes. Biochem. Pharmacol. 2, 89 (1959).

  7. Girgis, S., u. M. Kiese: Noch nicht veröffentlichte Untersuchungen. Tübingen 1959.

  8. Haworth, R. D., and A. Lapworth: Reduction of emulsified nitro-compounds J. chem. Soc. 119, 770 (1921).

  9. Herr, F., u. M. Kiese: Bestimmung von Nitrosobenzol im Blute. Naunyn-Schmiedeberg's Arch. exp. Path. Pharmak. 235, 351 (1959).

  10. Holzer, H., u. M. Kiese: Bildung von Nitrosobenzol, Anilin und Hämiglobin in Katzen und Hunden nach intravenöser Injektion von N-Alkylanilien. Naunyn-Schmiedeberg's Arch. exp. Path. Pharmak. 238, 546 (1960).

  11. Kiese, M.: Oxydation von Anilin zu Nitrosobenzol im Hunde. Naunyn-Schmiedeberg's Arch. exp. Path. Pharmak. 235, 354 (1959a).

  12. Kiese, M.: Oxydative Entmethylierung von N-Methylanilin in vivo. Naturwissenschaften 46, 384 (1959b).

  13. Kiese, M.: Einfluß verschiedener Substitutionen des Anilins auf dessen N-Oxydation im Hunde. Naunyn-Schmiedeberg's Arch. exp. Path. Pharmak. (In Vorbereitung 1961).

  14. Kiese, M., u. H. Uehleke: Zwei Reaktionen der Entmethylierung von N-Methylanilin durch Mikrosomen. Naturwissenschaften 48, 379 (1961).

  15. Kiese, M., H. Uehleke u. N. Weger: Extraerythrocytäre Faktoren beim Kreisprozeß der Hämiglobinbildung durch Phenylhydroxylamin und Nitrosobenzol. Naunyn-Schmiedeberg's Arch. exp. Path. Pharmak. 242, 130 (1961).

  16. Lowry, O. H., N. J. Rosebrough, A. L. Farr and R. J. Randall: Protein measurement with the Folin phenol reagent. J. biol. Chem. 193, 265 (1951).

  17. Utzinger, G. E.: N-Substituierte Arylhydroxylamine und deren Umwandlungsprodukte. Justus Liebigs Ann. Chem. 556, 50 (1944).

Download references

Author information

Additional information

Mit 7 Textabbildungen

Auf der 26. Tagung der Deutschen Pharmakologischen Gesellschaft 4.–8. Oktober 1960 [Naunyn-Schmiedeberg's Arch. exp. Path. Pharmak. 241, 150 (1961)] und in Naturwissenschaften 48, 379 (1961) wurden diese Ergebnisse kurz mitgeteilt

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Kiese, M., Uehleke, H. Der Ort der N-Oxydation des Anilins im höheren Tier. Naunyn - Schmiedebergs Arch 242, 117–129 (1961). https://doi.org/10.1007/BF00258508

Download citation