Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Über die chromotropen lipoide (lipoproteide) des herzfleisches

On the chromotropic lipoids (lipoproteins) of the cardiac muscle fibers

  • 16 Accesses

  • 3 Citations

Summary

The cyanochromous lipoid (lipoprotein) grain formation (dissolution) of the cardiac muscle fibers which was observed in 11.5% of the 200 autopsies performed is a postmortem phenomenon which is identical with the post-mortem cyanochrome myeline dissolution as an expression of a ferment-induced autolysis. We tend to assume that certain disorders of the lipoid metabolism (lipoproteid metabolism) of the cardiac fibers while the patient was still alive might have caused the cyanochromous myeline dissolution or might have at least favoured such development.

The method of choice for the histological examination of the heart is the tartaric acid cresyl violet staining of the inclusions in frozen sections fixed in formol. Myeline stains blue (cyanochrome) appearantly because of its phosphatide contents.

Zusammenfassung

Die in 11,5% der Fälle des untersuchten Leichenöffnungsgutes beobachtete cyanochrome lipoidige (lipoproteidige) Körnelung (Entmischung) der Herzmuskelfasern ist ein postmortales Geschehen, das sich nach dem Tode des Trägers des Organes vollzieht, und identisch mit der postmortalen cyanochromen myelinigen Entmischung als Ausdruck einer fermentativ bedingten Autolyse. Wir neigen der Ansicht zu, daß vitale, also zu Lebzeiten des Trägers des Organes stattgehabte Störungen im Lipoidstoffwechsel (Lipoproteidstoffwechsel) der Herzmuskelfasern das Auftreten der postmortalen cyanochromen myelinigen Entmischung verursachen oder zumindest begünstigen könnten.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. 1.

    Doerr, W.: Über den Myokardschaden vom Standpunkt der pathologischen Anatomie. Therapie-Woche 1950, 32–51. Zit. Elster, K. [2].

  2. 2.

    Elster, K.: Beitrag zur Histologie der Herzmuskelfaserschädigung, Verh. Dtsch. Ges. Path. 36. Tagg. Freiburg i. Br. 1952, S. 242–246, 309.

  3. 3.

    Feyrter, F.: Über chromotrope Lipoide und Lipoproteide. Wien. klin. Wschr. 1942, 461–463.

  4. 4.

    — Über chromotrope Lipoide und Lipoproteide. Z. mikr.-anat. Forsch. 51, 610–635 (1942).

  5. 5.

    — Über eine neue Lipoid- bzw. Lipoproteidfärbung (Einschlußfärbung in einem Weinsteinsäure-Kresylechtgemisch). Mikroskopie (Wien) 1, 49–55 (1946).

  6. 6.

    -- Über die chromotrope granuläre Entartung quergestreifter und glatter Muskelfasern. Wien. klin. Wschr. 1946, 580–586.

  7. 7.

    -- Über die chromotrope granuläre Entartung. Wien. Z. inn. Med. 1947, 5–15.

  8. 8.

    — Über die zyanochromen Zellen des menschlichen Körpers. Z. Zellforsch. 34, 179–195 (1948).

  9. 9.

    — Über die Ursachen der besonderen Erscheinungen bei der sogenannten Einschlußfärbung (in einem wässerigen Weinsteinsäure-Thionin-Gemisch). Z. mikr.-anat. Forsch. 55, 543–553 (1950).

  10. 10.

    — Über den Mukoproteidnachweis mittels der Thionin-Einschlußfärbung. Zbl. allg. Path. path. Anat. 93, 442–447 (1955).

  11. 11.

    — Über die chromotrope myelinige Entmischung der Leberzellen des Menschen durch künstliche Autolyse. Virchows Arch. path. Anat. 329, 121–140 (1956).

  12. 12.

    — Über die chromotrope myelinige Entmischung der Leberzellen des Tieres durch künstliche Autolyse. Z. Zellforsch. 45, 51–59 (1956).

  13. 13.

    — Über die Beziehungen zwischen den chromotropen Lipoiden (Lipoproteiden), den Mitochondrien und den Onkozyten. Zbl. allg. Path. path. Anat. 109, 30–39 (1966).

  14. 14.

    — Leodolter, I.: Über die chromotrope lipoidige (lipoproteidige) Körnelung der Leberzellen und die chromotrop-granulären Leberzellen. Zbl. allg. Path. path. Anat. 112, 433–439 (1969).

  15. 15.

    — Zischka-Konorsa, W.: Zur Frage der chromotropen myelinigen (lipoidigen) Entmischung IV. Mitt. In den Nebennierenrindenzellen des Menschen. Beitr. path. Anat. 128, 283–299 (1963).

  16. 16.

    — Über die chromotrop-granulären Zellen der Schilddrüse des Menschen. Frankfurt. Z. Path. 74, 162–169 (1964).

  17. 17.

    —: Über die chromotrop-granulären Zellen der Nebennierenrinde des Menschen. Beitr. path. Anat. 131, 22–37 (1965).

  18. 18.

    — Über die Beziehungen zwischen den chromotropen Lipoiden (Lipoproteiden) und den Mitochondrien. Zbl. allg. Path. path. Anat. 109, 40–41 (1966).

  19. 19.

    Hamperl, H.: Zur Fragmentatio myocardii. Beitr. path. Anat. 82, 597–601 (1929).

  20. 20.

    — Über das Vorkommen von Onkozyten in verschiedenen Organen und ihren Geschwülsten. Virchows Arch. path. Anat. 298, 327–375 (1936).

  21. 21.

    — Onkozyten und Onkozytome. Virchows Arch. path. Anat. 335, 425–483 (1962).

  22. 22.

    — Lehrbuch der allgemeinen Pathologie und der pathologischen Anatomie, 27. Aufl. Berlin-Heidelberg-New York: Springer 1966.

  23. 23.

    Hegglin, E.: Über degenerative Herzkrankheiten. Med. Welt 20, 375–376 (1951).

  24. 24.

    Holczabek, W.: Die fraktionierte dünnschichtchromatographische Lipiduntersuchung von Herzschnitten. Histochemie 17, 181–186 (1969).

  25. 25.

    Kief, H.: Studien zur Morphologie des Neutralfettstoffwechsels. Stuttgart: Thieme 1964.

  26. 26.

    Schoen, H.: Über die Zyanochromie des Myocards. Verh. Dtsch. Ges. Path. 36. Tagg., Freiburg i. Br. 1952, S. 238–242, 309.

  27. 27.

    Sinapius, D.: Zur Darstellung maskierter Fette der Leber. Verh. Dtsch. Ges. Path. 1961, 297–298.

  28. 28.

    — Autofermentative Basophilie, Quellung und Auflösung von Fetttropfen der fixierten Leber. Histochemie 3, 150–169 (1962).

  29. 29.

    — Die Fette der Leichenleber bei spontaner und künstlicher Autolyse. Beitrag zur Topographie der Esteraseaktivität. Virchows Arch. path. Anat. 337, 215–230 (1963).

  30. 30.

    — Kalbfleisch, H.: Zur Morphologie und Histochemie der Lipide normaler Säugerlebern bei künstlicher Autolyse. Virchows Arch. path. Anat. 336, 311–325 (1963).

  31. 31.

    Stamer, A.: Untersuchungen über die Fragmentation und Segmentation des Herzmuskels. Beitr. path. Anat. 42, 310–353 (1907).

  32. 32.

    Wuhrmann, F.: Myocarditis—Myocardose—Myocardie. Schweiz. med. Wschr. 80, 715–722 (1950).

Download references

Author information

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Holczabek, W. Über die chromotropen lipoide (lipoproteide) des herzfleisches. Z Rechtsmed 67, 99–108 (1970). https://doi.org/10.1007/BF00201303

Download citation

Key-Words

  • Cardiac muscle fibers
  • Histological examination
  • Staining: Tartaric acid cresyl violet
  • Cyanochromy
  • Lipids
  • Autolysis